Genusstriathlon im Navistal

Aktualisiert am 21.02.2019

Schneeschuhwandern, Rodeln und eine Edelbrandverkostung mit regionaler Jause sind die drei Disziplinen des Genuss-Triathlons in Navis.

Schneeschuhwandern, Rodeln und eine Edelbrandverkostung mit regionaler Jause sind die drei Disziplinen des Genuss-Triathlons in Navis.

Jeden Mittwoch stapft Bergwanderführer Karl Peer mit seinen Gästen auf Schneeschuhen durch die unberührte Winterlandschaft des hinteren Navistales. Start ist um 10.00 Uhr beim Parkplatz Grün, von dort führt eine ca. 30-minütige Winterwanderung auf einem breiten Forstweg hinauf zur Peeralm. Hier werden die Schneeschuhe angezogen und es geht zuerst ohne Steigung, später mit gemächlicher Steigung fast bis zum Talschluss des Navistales. Kurz vor der Klammalm wechselt Karl mit seinen Gästen die Talseite, wo die Schneeschuhwanderung über die Poltnalm zur Naviser Hütte führt (gesamte Gehzeit ca. 3 Stunden). Dort werden die Schneeschuhe zurückgelassen und die Wandergruppe kann sich zuerst einmal bei einer Einkehr in der Hütte stärken. Anschließend bekommen die Teilnehmer eine Rodel für eine kleine Leihgebühr (€ 3,–) und dürfen auf der bestens präparierten Rodelbahn den letzten sportlichen Teil des Triathlons absolvieren. Im Tal angekommen geht es dann auf einem ca. 10-minütigen Fußmarsch zur letzten Disziplin, die dem Titel „Genusstriathlon“ alle Ehre macht: die Einkehr im Haus Hörtnagl mit Edelbrandverkostung und einer köstlichen Jause aus regionalen Produkten.

Die Familie Hörtnagl entdeckte vor ca. 12 Jahren das Interesse am Schnapsbrennen. Franz Hörtnagl brachte am Anfang die fertige Obstmaische zu einem befreundeten Schnapsbrenner nach Steinach. Doch durch etliche Kurse und Besuche bei Fachleuten erwarb er das nötige Rüstzeug für eine eigene Produktion. Franz, seine Gattin Maria und auch Tochter Victoria freuen sich auf viele Gäste, um ihnen die Edelbrandherstellung näher zu bringen und den ein oder anderen mit ihrem Hobby zu begeistern. www.haushoertnagl.at

Der Genusstriathlon ist für Gäste im Wipptal (mit Gästekarte) kostenlos. Inkludiert ist die Wanderführung, der Schneeschuhverleih und ein Transfer nach Navis und wieder retour in die Unterkunft – damit die Schnapsverkostung so richtig ausgekostet werden kann. Es fallen lediglich Kosten für den Rodelverleih (€ 3,–) und die Edelbrandverkostung mit Jause (€ 12,–) an, die vor Ort zu bezahlen sind.

Die Veranstaltung findet bei ausreichender Schneelage noch bis Ende März jeden Mittwoch statt, eine Anmeldung bis Dienstag Mittag im Büro des TVB Wipptal (Tel. 0043 5272 6270 oder online auf www.wipptal.at ) ist allerdings nötig.

Einzeldownloads