9. Streif Vertical Up in Kitzbühel

Aktualisiert am 22.02.2019

Das Ziel von Streif Vertical Up ist es, die original Streif mit einer Länge von 3,312 Kilometern und 860 Höhenmetern so schnell als möglich vertikal zu bezwingen.

21.02.2019 | Am Samstag, den 23. Februar 2019, schlängeln sich beim Streif Vertical Up ab 18:30 Uhr unzählige Lichter in der Dunkelheit die Streif hinauf.

Das Ziel von Streif Vertical Up ist es, die original Streif mit einer Länge von 3,312 Kilometern und 860 Höhenmetern so schnell als möglich vertikal zu bezwingen. Es gilt freie Material- und Streckenwahl und es gibt (fast) keine Regeln, solange der Aufstieg aus eigener Kraft geschieht. In der Speed-Klasse wird die original Streif Abfahrts-Rennstrecke und in der Rucksack-Klasse die Familienstreif erklimmt.

Da der derzeitige Streckenrekord bei rund 30 Minuten liegt, werden die ersten AthletInnen bereits ab 19:00 Uhr im Ziel erwartet. Anschließend findet im K3 KitzKongress um 21:45 Uhr die Siegerehrung statt.

Quickfacts

Datum und Uhrzeit: Samstag 23. Februar 2019, 18:30 Uhr

Klassen: Speed-Klasse und Rucksack-Klasse

Streckenname: Streif bzw. Familienstreif (Rucksack-Klasse)

Start: 805 m – Zielgelände Hahnenkamm-Rennen

Ziel: 1.665 m – Starthaus Hahnenkamm-Rennen

Höhendifferenz: 860 Höhenmeter

Streckenlänge: 3,312 Kilometer

Ø Neigung: 27 %

Max./Min. Neigung: 85 % / 2 %

Beleuchtung: Stirnlampen und die Hotspots der Strecke werden effektvoll beleuchtet.

Materialvorschläge: Tourenski, Langlaufski, Laufschuhe mit Spikes, Steigeisen, Schneeschuhe, Skistöcke, Barfuß etc.

Anmeldung & weitere Informationen: www.vertical-up.com

Einzeldownloads