Nachts im Tal der Schmetterlinge

Aktualisiert am 10.07.2019

Ein einzigartiges Erlebnis ist die nächtliche Wanderung durch das Tal der Schmetterlinge in Brandenberg. Auf der geführten Tour mit einem Experten erlebt man seltene und europaweit geschützte Schmetterlinge in ihrem natürlichen Lebensraum.

Das wildromantische Hochtal Brandenberg ist mit seinen großflächigen Wäldern die Heimat für eine einzigartige Fauna und Flora. 800 verschiedene Schmetterlingsarten konnten hier nachgewiesen werden. Wer auf sicheren Pfaden ein Abenteuer erleben will, der kann mit speziell ausgebildeten Naturerlebnis-Guides zu den verborgenen Schätzen der Wälder vordringen. Am 18.7., 25.7 und 1.8. werden Führungen unter dem Motto „Nachts im Tal der Schmetterlinge“ angeboten. Die spannenden Naturtouren werden von Benjamin Wiesmair, dem führenden Schmetterlingsexperten der Tiroler Landesmuseen, abgehalten. Treffpunkt ist um 20 Uhr beim Parkplatz Kaiserhaus. Die leichte Wanderung dauert bis 23 Uhr, festes Schuhwerk und eine Taschenlampe sind empfohlen. Um Anmeldung wird gebeten: Tourismusbüro Brandenberg, 6234 Brandenberg, Tel.: +43 5337 21200 80, Email: brandenberg@alpbachtal.at, www.alpbachtal.at 

Einzeldownloads