Pillerseetal: Winterstart mit BMW IBU Weltcup Biathlon und Advents-Zauber

Aktualisiert am 24.10.2019

Das PillerseeTal im östlichen Zipfel der Kitzbüheler Alpen ist von 12. bis 15. Dezember Mekka der nordischen Sportwelt – darf’s dann auch noch ein bisschen „Magischer Advent“ sein?

Tagsüber Mitfiebern, abends Romantik genießen!

Zum BMW IBU Weltcup Biathlon reist die internationale Elite an, begleitet und bejubelt von tausenden Fans. Höchstleitungen, Wettkampf-Fieber und Party-Stimmung: Aus diesem Mix setzt sich der besondere Reiz zusammen, für den Hochfilzen im PillerseeTal bekannt ist.  Aber die Pillerseetaler lieben auch den Advent. Schon immer. Jedes der fünf Dörfer – Fieberbrunn, Hochfilzen, St. Jakob in Haus, St. Ulrich am Pillersee und Waidring – mit ihren insgesamt rund 10.000 Einwohnern, die sich inmitten der Kitzbüheler Alpen an die Berge schmiegen, hat seine besonderen Traditionen und Bräuche in der Vorweihnachtszeit.

Tagsüber Mitfiebern, abends Romantik genießen. Wenn der BMW IBU Weltcup Biathlon von 12. bis 15. Dezember in HochfilzenStation macht, wird das Pillerseetal zur Showbühne. Im permanenten Weltcup-Austragungsort, der sich zudem bereits dreimal als Gastgeber der Weltmeisterschaft bewiesen hat, sind Zuschauer immer ganz nah dran, denn das Geschehen auf den unterschiedlichen Streckenabschnitten wird auf Großbildleinwänden live übertragen. Mitfiebern macht hungrig. Foodtrucks im Stadion und die Festhalle halten von der Bratwurst über Burger bis hin zu klassischen Tiroler Schmankerl ein breites Angebot bereit. Zur Entspannung gibt’s Live-Musik. Abends trifft man sich zu den Aftershowparties und feiert bis in die Nacht. Das Beste: Die tiefverschneite Szenerie im Schneeloch Tirols (durchschnittliche Neuschneemenge pro Jahr 6,71 Meter) sorgt für die nötige Wintertraumkosmetik – auch abends, wenn Besucher den Tag auf einem der schönsten Adventsmärkte Tirols ausklingen lassen: So gut wie kein elektrisches Licht, dafür schwimmende Kerzen, Fackeln und wärmende Feuerschalen leuchten den Weg zum Christkindldorf am See inmitten der winterlichen Bergwelt –  der beste Tipp für Romantiker eben. Den Mittelpunkt bilden urige Holzhütten, die mit viel Liebe zum Detail geschmückt sind. Hier können Besucher Glasbläserinnen, Holzschuhmacherinnen, Drechslern und Federkielstickern zuschauen, die im Pillerseetal zuhause sind und mit faszinierender Fingerfertigkeit überzeugen. Geschichtenerzähler ziehen in ihren Bann, alte Weisen und Lieder erklingen und für Kinder gibt es ein eigenes Programm. Dazu Punsch oder Glühwein und natürlich Tiroler Spezialitäten.

Zahlreiche weitere Adventsveranstaltungen im PillerseeTal laden zum Besuch ein.  

Infos für eine passende Unterkunft im PillerseeTal finden Sie HIER!

Einzeldownloads