Schwedische Laufstars trainieren im Pitztal

Aktualisiert am 13.12.2019

Atemberaubendes Alpenpanorama und Höhen von 800 bis über 3.000m. Im Pitztal trainieren die ganz Großen aus der Trailrunningszene! Und zwar auf Tourenski! Mit Schneesicherheit, einem eigenen Skitourenpark und zahlreichen Touren rund um den Pitztaler Gletscher ist das Pitztal bei internationalen Laufathleten auch im Winter beliebter Trainingsort.

Der TVB Pitztal hat schon vor Jahren das steigende touristische Potential im Trailrunning erkannt und nutzt den Sport zur Stärkung der eigenen Marke Pitztal und Wirtschaft. Der beliebte Pitz Alpine Glacier Trail, einer der technisch härtesten und landschaftlich schönsten Trail Runs in Österreich, ist seit Jahren ausverkauft. Diese Begeisterung für das Pitztal im Sommer nehmen die Organisatoren und Sportfans nun schwungvoll mit in den Winter: mit dem Skitourenangebot als Winterpendant zum Trailrunning. „Als Läufer trainierst du im Winter natürlich auch! Das Pitztal mit seinem Skitourenangebot ist ideal! Highlight und Ansporn von der Trainingswoche wird der Oberland Tourencup am Rifflsee am 20. 12. sein! Ohne Platzierung wollen wir natürlich nicht heimfahren“ so die 25-jährigen Sportlerinnen lachend.
„Bei 19 Mio. aktiven Läufern in Deutschland reden wir von einer Zielgruppe, auf die es sich ganzjährig zu setzen lohnt.“ so Gerhard Gstettner, Geschäftsführer des TVB Pitztal. Aber damit nicht genug! Nächstes Ziel: die Trailrunning WM 2021 ins Pitztal zu holen! Das Konzept steht und wartet nur noch darauf eingereicht zu werden. „In der Politik und vor dem heimischen Tourismus wurde das Vorhaben bereits umfangreich präsentiert und ist auf breite Zustimmung gestoßen. Sobald die Berglauf- und Trailrunning WM 2021 ausgeschrieben wird, werden wir unser fertiges Konzept einreichen. Wir sind startklar im Pitztal.“ zeigt sich Gstettner über den nächsten Schritt zuversichtlich. Ob die Helander-Zwillinge wissen, dass sich das Pitztal für die Trailrunning WM bewirbt? „Das haben wir mitgekriegt! Die Landschaft spricht für sich: eine WM im Pitztal wäre ein Abenteuer! Und einen Grund mehr zum Trainieren herzukommen!“

Wer sich mit den Schwedinnen Sanna und Lina messen möchte, kann sich noch online oder am Eventttag zum Oberland Tourencup am Rifflsee anmelden. www.pitztal.com

Einzeldownloads