PillerseeTal: Speed Trail Strava-Challenge statt KAT100

Aktualisiert am 08.07.2020

Der für Anfang August geplante KAT100 kann in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden und wird auf 5. – 7. August 2021 verschoben. Trailrunner kommen aber bei der Speed Trail Strava-Challenge am 8. August im PillerseeTal auf ihre Kosten.

Speed Trail Strava-Challenge statt KAT100

 
Der für Anfang August geplante KAT100 kann in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden und wird auf 5. – 7. August 2021 verschoben. Trailrunner kommen aber bei der Speed Trail Strava-Challenge am 8. August im PillerseeTal auf ihre Kosten.
 
Etwa vierhundert Läufer aus 23 Nationen verteilt auf 5 Kontinente waren im vergangenen Jahr zur Premiere des KAT100 am Start und hatten damit die kühnsten Erwartungen übertroffen. Bereits bei der ersten Auflage war der KAT100 ein 6-Punkte Qualifikationsrennen für den Ultra Trail Du Mont Blanc (UTMB), dem berühmtesten Ultra der Welt und entsprechend hoch war dann auch die Leistungsdichte. Von 6. bis 8. August sollte nun die zweite Auflage des ultimativen Trailruns in den Kitzbüheler Alpen über die Bühne gehen und dafür hatten sich die Veranstalter rund um Trailrunning Profi Thomas Bosnjak noch mehr vorgenommen. Für Einsteiger sollte es erstmals einen Easy Trail mit 8 Kilometern geben und für Kinder je nach Altersklasse eine Strecke im Dorfzentrum beim KIDS Trail zur Verfügung stehen.
Nun aber musste die Veranstaltung abgesagt bzw. auf 2021 verschoben werden, wie TVB PillerseeTal und Organisator Thomas Bosnjak gemeinsam erklärten: „Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Zuseher steht für uns immer an oberster Stelle. Da die erste Hälfte des Jahres von sehr vielen Unsicherheiten geplagt wurde und wir auch weiterhin mit Einschränkungen rechnen müssen, haben wir uns dazu entschieden, den KAT100 auf 2021 zu verschieben.“

KAT100 Speed Trail Strava-Challenge
Um die Leidenschaft für den Wettkampf trotzdem stillen zu können, haben sich die Veranstalter eine Alternative überlegt: Thomas Bosnjak läuft die Strecke des KAT100 Speed Trails ab und gibt eine Zeit vor. Start der Challenge ist am Samstag, dem 8. August 2020 um 9 Uhr. Das einzige was Starter für die Teilnahme benötigen, ist ein kostenloses Konto der Plattform Strava. Mittels Strava-App am Handy oder auf der Smart Watch, können sich Trailrunner individuell auf die Strecke begeben und sich mit anderen Teilnehmern messen. Als Belohnung winken tolle Preise im Wert von mehreren tausend Euro, wie beispielsweise Startplätze für den KAT100 2021, ein Trailrunning Wochenende im PillerseeTal für zwei Personen, eine sechsmonatige Trainingsbetreuung für den KAT100 für zwei Personen und vieles mehr.

Alle Informationen zur Verschiebung des KAT100 und die Teilnahme an der Speed Trail Strava-Challenge finden Sie auch unter www.kat100.at

Speed Trail Strava-Challenge statt KAT100

 
Der für Anfang August geplante KAT100 kann in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden und wird auf 5. – 7. August 2021 verschoben. Trailrunner kommen aber bei der Speed Trail Strava-Challenge am 8. August im PillerseeTal auf ihre Kosten.
 
Etwa vierhundert Läufer aus 23 Nationen verteilt auf 5 Kontinente waren im vergangenen Jahr zur Premiere des KAT100 am Start und hatten damit die kühnsten Erwartungen übertroffen. Bereits bei der ersten Auflage war der KAT100 ein 6-Punkte Qualifikationsrennen für den Ultra Trail Du Mont Blanc (UTMB), dem berühmtesten Ultra der Welt und entsprechend hoch war dann auch die Leistungsdichte. Von 6. bis 8. August sollte nun die zweite Auflage des ultimativen Trailruns in den Kitzbüheler Alpen über die Bühne gehen und dafür hatten sich die Veranstalter rund um Trailrunning Profi Thomas Bosnjak noch mehr vorgenommen. Für Einsteiger sollte es erstmals einen Easy Trail mit 8 Kilometern geben und für Kinder je nach Altersklasse eine Strecke im Dorfzentrum beim KIDS Trail zur Verfügung stehen.
Nun aber musste die Veranstaltung abgesagt bzw. auf 2021 verschoben werden, wie TVB PillerseeTal und Organisator Thomas Bosnjak gemeinsam erklärten: „Die Sicherheit unserer Teilnehmer und Zuseher steht für uns immer an oberster Stelle. Da die erste Hälfte des Jahres von sehr vielen Unsicherheiten geplagt wurde und wir auch weiterhin mit Einschränkungen rechnen müssen, haben wir uns dazu entschieden, den KAT100 auf 2021 zu verschieben.“

KAT100 Speed Trail Strava-Challenge
Um die Leidenschaft für den Wettkampf trotzdem stillen zu können, haben sich die Veranstalter eine Alternative überlegt: Thomas Bosnjak läuft die Strecke des KAT100 Speed Trails ab und gibt eine Zeit vor. Start der Challenge ist am Samstag, dem 8. August 2020 um 9 Uhr. Das einzige was Starter für die Teilnahme benötigen, ist ein kostenloses Konto der Plattform Strava. Mittels Strava-App am Handy oder auf der Smart Watch, können sich Trailrunner individuell auf die Strecke begeben und sich mit anderen Teilnehmern messen. Als Belohnung winken tolle Preise im Wert von mehreren tausend Euro, wie beispielsweise Startplätze für den KAT100 2021, ein Trailrunning Wochenende im PillerseeTal für zwei Personen, eine sechsmonatige Trainingsbetreuung für den KAT100 für zwei Personen und vieles mehr.

Alle Informationen zur Verschiebung des KAT100 und die Teilnahme an der Speed Trail Strava-Challenge finden Sie auch unter www.kat100.at

Einzeldownloads