Qualitätssiegel Top Brand Corporate Health 2021 für TVB Wipptal

Aktualisiert am 5. Februar 2021

Gesundheitswandern im Rahmen der Aktivwoche ausgezeichnet

EUPD Research analysiert Anbietermarkt und vergibt Qualitätsmerkmal an die besten Dienstleister im Gesundheitsbereich. Der Tourismusverband Wipptal ist bei den Preisträgern.

Gesundheitswandern: Übungen zur Dehnung
Gesundheitswandern – Übungen zur Dehnung © Helena Beermeister

Die Aktivwoche mit Krankenkassenzuschuss

Die Natur erleben, dem Körper etwas Gutes tun:
Gesundheitswandern im Tiroler Wipptal – einzigartig in Österreich.

Die Stille, die Berge, die reine Luft, das sind die Zutaten, die den Körper und die Seele stärken. Die zwei wichtigsten Säulen der Gesundheit sind Bewegung und Ernährung, und genau darauf baut das Konzept des Präventivangebots einer Aktivwoche auf. Das haben auch die deutschen Krankenkassen verstanden und setzen seit einigen Jahren auf Vorsorgeprogramme. Und da passt das, vom Deutschen Wanderverband entwickelte, Gesundheitswandern perfekt dazu. Gesundheitswandern wurde sowohl in Deutschland als auch Österreich nach strengen Qualitätskriterien geprüft und als förderwürdig zertifiziert. In Deutschland gibt es einige Destinationen, die das Gesundheitswandern mit Krankenkassenzuschuss anbieten – in Österreich jedoch nur eine einzige, die man im Rahmen einer Aktivwoche buchen kann: Das Tiroler Wipptal mit viel unberührter Natur.

Vorsorge für wenig Geld

Deutsche Krankenkassen unterstützen die Aktivwoche mit bis zu 160 Euro pro Person. Seit 2015 buchten schon über 5.000 Teilnehmer die Aktivwochen im Wipptal. Von Jahr zu Jahr wird das Angebot im Wipptal um weitere Partnerbetriebe, Programme und qualifizierte Coaches erweitert. Ein nachhaltiger Kreislauf für Körper und Geist, der auf Zusammenarbeit aller, im Wipptal für und mit den Gästen arbeitenden Menschen basiert.

Top Brand Corporate Health 2021
Auszeichnung für den Gesundheitstourismus im Wipptal © EUPD

2020 – ein besonderes Jahr

Das Jahr 2020 stand ganz unter dem Einfluss der Corona-Pandemie und stellte Arbeitgeber aller Branchen vor immense Herausforderungen. Neben der Aufrechterhaltung oder Neuausrichtung des Kerngeschäftes, standen gerade Themen aus dem Gesundheitsschutz sowie der Personalabteilung ganz oben auf der Agenda. Einig ist man sich in den Vorständen der Dax-Konzerne genauso wie in einer Mehrheit an Vorreitern im Mittelstand dahingehend, dass es trotz – und gerade während Krisenzeiten – ein Betriebliches Gesundheitsmanagement zur Sicherstellung der Zukunftsfähigkeit der eigenen Organisation braucht. Das untermauern nicht zuletzt die hochrangingen Gewinner des Corporate Health Awards 2020, die eindrücklich unter Beweis gestellt haben, dass Wirtschaftlichkeit und eine nachhaltige Personalpolitik Hand in Hand gehen.


„Gerade in den letzten 12 Monaten konnten wir eine verstärkte Unsicherheit auf Unternehmensseite verzeichnen, da die teilweise sowieso begrenzt zur Verfügung stehenden Budgets im Corporate Health Management nun eine noch klarere Priorisierung und Auswahl der externen Dienstleister erfordern als dies ohnehin schon der Fall war“, so Markus A. W. Hoehner, CEO und Gründer von EUPD Research.
Basierend auf praxisorientierten Bewertungen der 100 besten Arbeitgeber mit eigenem auditierten Corporate Health Management sowie dem in 2020 berufenen Expertenbeirat „Top Brand – Corporate Health“, der sich aus deutschlandweit führenden Corporate Health-Experten zusammensetzt, wurden bereits im August 2020 vielzählige Dienstleister im erweiterten BGM für die Auszeichnung nominiert. Für ein Audit qualifiziert haben sich jene Dienstleister, die in den Modelldimensionen „Qualität der Mitarbeiterinnen“, „Qualität der Services“, „Angemessene Kostenstruktur“ und „Weiterempfehlungswahrscheinlichkeit“ mit einer Schulnote von 2,5 oder besser bewertet wurden. Von den über 200 Nominierten konnten sich von Oktober bis Dezember 58 Dienstleister in einem durch die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Nürnberg durchgeführten Audit beweisen und zählen nun zu den aus der Praxis empfohlenen besten Dienstleistern im Corporate Health. So konnte sich auch der Tourismusverband Wipptal von tausenden Dienstleistern abheben und erhält das Qualitätsmerkmal Top Brand Corporate Health 2021. Steffen Klink, Management bei EUPD Research und Director Top Brand Corporate Health gratuliert: „Wir freuen uns sehr, den Tourismusverband Wipptal als Top Brand auszeichnen zu können.“

Mehr Infos: https://www.gesundheitswandern.at

Gesundheitswanderung im Winter
Aktivwoche im Winter mit Schneeschuh- und Winterwandern © TVB Wipptal
Gesundheitswanderung in unberührter Natur
Geführte Gesundheitswanderung © TVB Wipptal
Schauküche Aktivwoche © Joakim Strickner

Einzeldownloads