Rebekka Ruetz, das Zillertal und die Schönheit des Lebens

Aktualisiert am 09.09.2021

Die Verbundenheit der Tiroler Designerin mit dem „Tal der unzähligen Möglichkeiten“ mündet ein weiteres Mal in einer Kollektion „inspired by Zillertal“. Bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin wurde am 8. September die neue Spring/Summer Kollektion 2022 „reALTERation“ vom gleichnamigen Modelabel rebekka ruétz präsentiert. Eine große Rolle spielt dabei das Zillertal, das für Ruetz immer wieder als Inspiration gilt.

High fashion aus Tirol auf großer Bühne in Berlin: Rebekka Ruetz präsentierte ihre neue Spring/Summer Kollektion 2022 „reALTERation“. © 2021 Getty Images

Bildstarke Kollektion rund um das Zillertal sorgt für große Aufmerksamkeit


Mit extravaganten Kreationen schafft rebekka ruétz ein Gefühl von „Life is beautiful“ – eine Erfahrung, die man insbesondere im Zillertal macht. Die neue Linie orientiert sich an den Besonderheiten der Zillertaler Kultur und Landschaft. Das Ergebnis ist eine warme und sonnige Grundstimmung in den Stoffdrucken, welche die bildgewaltigen und lebensfrohen Eindrücke der beliebten Urlaubsregion auf eine spielerische Art und Weise widerspiegelt. Und genau dieses ästhetische Highlight sorgte für Furore. Die beeindruckende Show konnten sich u.a. Beate Kassner (Geschäftsführerin Zillertal Tourismus), Michael Ankermüller („Blog.Bohème“) sowie Felix Hanke (Executive Assistant Manager bei StoryMachine GmbH) nicht entgehen lassen. Vor Ort war ebenfalls der spanische Maler Anton Unai, der die Inspiration für seine Werke wie Rebekka Ruetz im Zillertal fand. Der Künstler kommt immer wieder gerne zurück ins Zillertal und verbringt dort mehrere Monate, um neue Werke zu kreieren. „Ich liebe die Spiritualität der Berge, das Feuer der Natur, die Stille. Und auch die Extreme“, so Unai.

„reALTERation“ – Die perfekte Kombination


Zu sehen bekamen die Gäste einen spannenden Materialmix, für den rebekka ruétz seit Jahren bekannt ist. „reALTERation“ steht für Lebensfreude, menschlichen Optimismus und spielerische Kreativität. Die Idee dafür kam Rebekka Ruetz im Zillertal, wo ein einzigartiger Mix aus Genuss und Natur die Besucherinnen und Besucher begeistert. Die malerische Naturlandschaft hat die Designerin dazu bewegt, einen Teil ihrer Tiroler Heimat in ihrer Kollektion zu verpacken. „Die sommerlichen Farben dieser alpinen Naturwelt haben mich dazu inspiriert, das Zillertal in meinen Kollektionen zu verewigen. Die Kleidung versprüht für mich Lebensfreude – genauso wie das Zillertal“, sagt Ruetz

Als Motiv dient eine ganze „Schatzkiste der alpinen Naturjuwele“, die faszinierenden Bilder einer imposanten Bergwelt, ruhiger Wälder und eines leuchtenden Himmels verbindet. Die Farben reichen vom Schneeweiß des Hintertuxer Gletschers über die warmen Erdtöne der Buchener Baumrinde bis hin zum vibrierenden Gelb und brillanten Himmelblau eines unbeschwerten Sommertages im „Tal der unzähligen Möglichkeiten“. Die Kombination aus A- und X-Silhouetten und Kastenformen unterstreicht das frohe Lebensgefühl.

Großer Auftritt – große Bühne: Rebekka Ruetz und ihr Team sorgten für Furore bei der Fashion Week Berlin. © 2021 Getty Images

Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit


Bereits in der Vergangenheit arbeiteten Rebekka Ruetz und die Zillertal Tourismus GmbH zusammen. Die Designerin verarbeitete deren ehemalige Werbeplanen in nachhaltiger Manier zu Kleidungsstücken und Accessoires. Aus der Kooperation resultierten z.B. die Kollektionen „placID“ und „reSET“. Beate Kassner, Geschäftsführerin von Zillertal Tourismus, zeigt sich ebenfalls begeistert: „Es freut mich, dass wir bereits zum dritten Mal in Berlin dabei sind. Die Fashion Week schafft eine perfekte Verbindung zwischen dem urbanen Lifestyle und der inspirierenden Natur des Zillertals. Das kommt durch die Designs von Rebekka Ruetz eindrucksvoll zur Geltung. Durch die Kollektion ist das Zillertal somit bestens vertreten.“ „reALTERation“ bietet verlockende Anreize dazu, das „Herz von Österreich“ selbst zu erleben und zu erkennen: „Das fühlst Du nur hier.“

Die sommerlichen Farben der alpinen Naturwelt haben Ruetz dazu motiviert, das Zillertal in ihren Kollektionen zu verewigen. © Zillertal Tourismus / Tom Klocker

Über das Zillertal


Tal der Dreitausender, des ewigen Eises, der kulinarischen Höhepunkte und der Musik.
Mit Herzlichkeit und typisch Tiroler Charme wird man in jeder der 25 Zillertaler Gemeinden willkommen geheißen. Insgesamt hat das breite und sonnige Tal über 35.000 Einwohner und erstreckt sich über 47 Kilometer. Den höchsten Punkt im Zillertal bildet mit 3.509 Höhenmetern der Hochfeiler. Seinen Namen hat das Tal vom 56 Kilometer langen Fluss Ziller, dessen Quelle auf 2.270 Meter Höhe in der Gemeinde Brandberg sprudelt. Er fließt von Süden nach Norden und mündet bei Strass auf 517 Meter Seehöhe in den Inn. Große Hotelketten sucht man im Zillertal vergeblich – die meisten Hotels sind Familienbetriebe. Der einzigartige Mix aus Genuss und Natur begeistert seit jeher – investiert wird dabei laufend in den Komfort und die perfekte Infrastruktur. Sommer wie Winter locken unzählige Angebote auf Gebirgspfade, auf die Piste oder auf den Golfplatz. Möglichkeiten gibt es im Zillertal wie Nadeln im Zirbenwald. Der nächste Urlaub im „Tal der unzähligen Möglichkeiten“ kann kommen!

Über Rebekka Ruetz


Rebekka Ruetz wurde 1984 in Tirol geboren. 2008 schloss sie ihre Ausbildung als Best-Graduate an der Akademie für Mode & Design in München ab. Erfahrung sammelte Ruetz u. a. bei PETER PILOTTO in London. 2009 gründete sie schließlich ihr eigenes Modelabel rebekka ruétz, für das sie 2013 mit dem Best Newcomer Award von STEFFL ausgezeichnet wurde. Seit 2011 präsentiert die Ausnahmedesignerin zweimal jährlich ihre neuesten Kreationen im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.