Summer Love’INN: Sommer-Feeling „hoch 5” in der Region Innsbruck

Aktualisiert am 12.04.2022

Die Urlaubsplanung steht an? Du fragst dich „What to do in Innsbruck?”. Wir haben die Antwort: Vielfalt leben! Lass dich treiben von den sporty City-Vibes und erlebe die Natur. Mal entspannt-genussvoll, mal sportlich-anspruchsvoller. Sei Teil einzigartiger Events, als Teilnehmer oder größter Fan. Kurz gesagt: Genieße den Sommer in der Region Innsbruck in vollen Zügen und ganz, wie du willst. Mit unseren 5 Insider-Tipps l(i)ebst du die Vielfalt!

Innsbruck ist das ideale Reiseziel für den nächsten City-Trip: In der charmanten Stadt entflieht man dem typischen Großstadtlärm und genießt dabei die gemütliche Atmosphäre, eingebettet in ein einzigartiges Alpenpanorama. © Innsbruck Tourismus, Kathrin Baumann

1. Das Ticket zum Urlaubsglück: die Gästekarte Welcome Card

Ab 2 Übernachtungen bei Partnerbetrieben gibt es die Gästekarte Welcome Card zum Aufenthalt dazu – natürlich kostenlos! Damit erwartet dich eine Vielzahl an kostenlosen Angeboten und Ermäßigungen. Absolutes Highlight: das inkludierte Aktivprogramm. Auf ausgewählten Wander- und E-Bike-Touren führen lokale Guides durch die atemberaubende Bergwelt. Bonus-Leistung für alle, die mit den Öffis unterwegs sind: Mit der Welcome Card nutzt man sämtliche öffentliche Verkehrsmittel in der Region gratis! Ideal, denn viele Ausgangspunkte der Touren sind mit den Öffis kostenlos und unkompliziert erreichbar.

Auf ausgewählten Wander- und E-Bike-Touren führen lokale Guides durch die atemberaubende Bergwelt. Das Tourenprogramm ist mit der Welcome Card kostenlos, so wie die Nutzung des öffentlichen Verkehrs in der Region. © W9 Studios

2. Highlight-Events zum Mitfiebern & Mitmachen

Innsbrucks sportliche Seite lernst du am besten bei den hochkarätigen Sport-Events kennen, die in der Region den idealen Austragungsort gefunden haben. Super-sportlich muss man nicht unbedingt sein – die sportlichen Vibes kommen von ganz allein. Bei Crankworx beispielsweise wird einfach jeder zum Bike-Fan, wenn die internationale Bike-Elite den Bikepark Innsbruck zu ihrer Spielwiese macht Du bist lieber in Laufschuhen auf Trails unterwegs? Oder feuerst die Läufer entlang der Strecken gerne an? Das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival mit Distanzen zwischen 7 Kilometern und 103 Kilometern ist gemacht für Trailrun-Fans.

Lern die sportliche Seite Innsbrucks kennen: Das adidas TERREX Innsbruck Alpine Trailrun Festival mit Distanzen zwischen 7 Kilometern und 103 Kilometern ist gemacht für Trailrun-Fans. © Andreas Amplatz

3. Raus aus dem Alltag, rein in den entspannten Genuss!

Schwitzen in der Bio-Sauna, flanieren durch die charmante Altstadt mit ihren Museen, Galerien und besonderen Läden oder wandern durch Wälder und Wiesen – wie und wo du deinen persönlichen Entspannungsmoment auch findest, die Region Innsbruck bietet für jeden Entspannungstyp den richtigen Modus. Für alle, die Erholung in Kultur finden: Bei den Innsbrucker Promenadenkonzerten, den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik, bei Klassik am Berg oder dem exklusiven Klavier-Konzert von Star-Pianistin Katie Mahan auf der Nordkette lässt man sich in klangvolle Welten entführen.

Die Region Innsbruck bietet ideale Möglichkeiten, um bei Wanderungen durch Wälder und Wiesen den persönlichen Entspannungsmoment zu finden. © Innsbruck Tourismus, Christian Vorhofer

4. Wenn das Abenteuer ruft: von Camping bis Glamping

Ein Campingurlaub ist meist ein wenig abenteuerlustig, immer naturnah und unkompliziert. Auf Komfort, Luxus und das gewisse Extra musst du dabei aber nicht unbedingt verzichten – der beste Beweis: der Gerhardhof am Mieminger Plateau und das Ferienparadies Natterer See. Umsäumt von Wiesen und Wäldern liegt der Gerhardhof mitten in der Natur. Das Besondere am Angebot: die luxuriös ausgestatteten Glampingzelte. Ausgezeichnet nächtigt man auch im Nature Resort des Ferienparadieses Natterer See. Mit Safari-Lodge-Zelt, Wood-Lodges und Kiefernholz-Schlaffässern wird eine Übernachtung de luxe geboten.

Der Gerhardhof am Mieminger Plateau sorgt mit seinen luxuriös ausgestatteten Glampingzelten für Komfort und das gewisse Extra in der Region Innsbruck. © Gerhardhof

5. Summer in the City: kühle Plätze, entspannt flanieren und gut gustieren

Für deinen City-Trip diesen Sommer ist Innsbruck ideal, entflieht man doch dem typischen Großstadtlärm in den liebenswerten Einkaufsstraßen und verwinkelten Gassen der charmanten Stadt. Mit einem breiten Angebot an Museen, Galerien und Kunstplätzen erlebt man Geschichte und Gegenwart, Tradition und Moderne. Die sogenannten „Walks to explore“ laden ein, sich der Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven anzunähern. Du entdeckst die Urlaubsdestinationen gerne von ihrer kulinarischen Seite? Gut, Innsbruck hat auch kulinarisch so einiges zu bieten! Foodies und Feinschmecker kommen garantiert auf ihre Kosten.

Die liebenswerten Einkaufsstraßen und die verwinkelten Gassen der Innsbrucker Altstadt laden zum Verweilen und Genießen ein. © Innsbruck Tourismus, Kathrin Baumann

Über Innsbruck Tourismus

Innsbruck Tourismus ist die offizielle Destinationsmanagementorganisation der Region Innsbruck, die sich von der Tiroler Landeshauptstadt über 40 Orte in ihrer Umgebung erstreckt – vom Inntal aufs Mieminger Plateau über Kühtai bis ins Sellraintal. Mit jährlich knapp 3,5 Mio. Nächtigungen (Stand 2019) zählt die Region Innsbruck mit zu den größten Tourismus Institutionen Österreichs und ist eine einzigartige Symbiose zwischen pulsierendem urbanem Raum und faszinierender alpiner Bergwelt. Vielfältiges Stadtflair und Sightseeing sind nur einen Atemzug von der nächsten Rad- oder Wandertour, dem nächsten Ski- oder Winterwandererlebnis entfernt. Die kostenlose Gästekarte Welcome Card ist der Schlüssel zur grenzenlosen Vielfalt der Region: Mit der kostenlosen Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel können hoch und quer zahlreiche Highlights nachhaltig und komfortabel erlebt werden. Für die rund 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht der Gast im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Durch ihre Begeisterung für den alpin-urbanen Raum vermitteln sie ihren Gästen, wofür das eigene Herz schlägt, und bereiten somit immer wieder aufs Neue unvergessliche Urlaubserlebnisse im Einklang mit Mensch und Natur. Mit seinen insgesamt 12 Tourismus Informationen ist Innsbruck Tourismus nah bei seinen Gästen, mitten im Geschehen und am Puls der Zeit – ein Dreh- und Angelpunkt für authentische Geschichten und persönliche Impressionen von lokalen Charakteren, die sich auf dem beliebten Blog und den sozialen Kanälen unter #myinnsbruck wiederfinden.

Weiterführende Links

Blog: www.innsbruck.info/blog  
Facebook: www.facebook.com/Innsbruck
Instagram: www.instagram.com/innsbrucktourism 
Twitter: twitter.com/InnsbruckTVB     
YouTube: www.youtube.com/user/InnsbruckTVB 
Pinterest: www.pinterest.at/innsbrucktvb/_created

Einzeldownloads