Tannheimer Tal — Das Winterwunderland für die ganze Familie

Aktualisiert am 18.11.2021

Im „schönsten Hochtal Europas“ gestaltet sich schon die Anreise entspannt: Schnell, bequem und ohne Vignette gelingt dort der Urlaubseinstieg. Denn das beschauliche Tiroler Hochtal ist unkompliziert aus den benachbarten Ländern zu erreichen. Vor Ort entfaltet sich ein stressfreier Urlaub, bei dem alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen.

© TVB Tannheimer Tal/AchimMeurer

Auf den Spuren von Mammut und Säbelzahntiger
Alle sechs Skigebiete im Tal bieten Skischulen und je ein Kinderland, in denen die Kleinsten erste Versuche auf den Brettern wagen oder in einer kindgerechten Umgebung erste Tricks ausprobieren können. Da bleiben keine Wünsche offen: Im ICE AGE Kinderland in Tannheim erleben die Kleinsten alpine Abenteuer mit Mammut und Säbelzahntiger. Das Skigebiet Jungholz ist ebenfalls speziell auf Kinder ausgerichtet. Die Lifte haben einen besonders tiefen Einstieg und automatisch öffnende Bügel, was die Sicherheit erhöht. Auf dem Zauberteppich-Förderband üben die Kids Balance und Sicherheit im Umgang mit den Skiern oder Snowboards. Hier sind die Kleinen bestens aufgehoben, während Mama und Papa ihre Schwünge auf einer der anspruchsvolleren Pisten ziehen können. Auch die übrigen vier Skigebiete warten mit Kinderangeboten, Skischulen und familienfreundlichem Angebot.

Winterspaß auf dem See
Nicht nur im Sommer weiß der malerische Haldensee Jung und Alt zu begeistern. Er ist der einzige See Tirols, welcher Winterwanderwege über die zugefrorene Eisfläche anbietet. Doch keine Sorge, die Eisfläche wird erst ab einer Eisdicke von 20 Zentimetern und nach professioneller Einschätzung einer Eiskommission freigegeben. Dann aber dürfen sich Schlittschuhfahrerinnen, Langläuferinnen und Winterwandernde nach Herzenslust auf dem Eis austoben.

Rodeln bei Flutlicht
Riesenspaß für die ganze Familie bieten die vielfältigen Rodelbahnen im Tannheimer Tal. Die meisten sind perfekt für erste Schlittenfahrten und lustige Rodelerfahrungen geeignet. Wer gar nicht genug kriegen kann vom Abfahrtspaß auf zwei Kufen, sollte unbedingt die längste Rodelstrecke im Tannheimer Tal ausprobieren. Sie befindet sich in Nesselwängle und bietet von der Bergstation Krinnenalpe aus eine 3,6 Kilometer lange Abfahrt. Etwas Übung sollten die Fahrerinnen hier allerdings mitbringen. Für das ganz besondere Rodelerlebnis sorgt die Rodelbahn in Haldensee: Dort kann jeden Abend bis 22 Uhr bei Flutlicht gerodelt werden.

© TVB Tannheimer Tal/Willi Roth

Der perfekte Winterurlaub
Das Angebot „Winterbergbahnen inklusive“ macht den Winterurlaub perfekt: Denn Urlauberinnen, die einen Mindestaufenthalt von drei Nächten gebucht haben, können damit alle teilnehmenden Bergbahnen im Tannheimer Tal von Montag bis Donnerstag kostenlos nutzen. Das Angebot gilt vom 10. bis zum 27. Januar sowie vom 14. bis zum 17. März 2022. Darüber hinaus bietet das Tannheimer Tal eine Vielzahl weiterer Angebote, die Erholung und Spaß für die ganze Familie versprechen: So etwa das Internationale Ballonfestival, das vom 09. bis zum 29. Januar 2022 stattfindet. Wenn die bunten Heißluftballons geräuschlos über die Berggipfel ziehen und als bunte Tupfer am Horizont verschwinden, kommen kleine und große Zuschauer*innen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Einzeldownloads