Winterzauber Ginzling

Aktualisiert am 22.12.2021

© @Katharina Weiskopf

Bereits zum dritten Mal öffnet der Winterzauber in Ginzling seine Pforten und begeistert mit abwechslungsreichen Aktivitäten im Schnee. Das erfolgreiche Kooperationsprojekt, initiiert vom Tourismusverband Mayrhofen-Hippach und gemeinsam umgesetzt mit Partnern vor Ort, bietet Einheimischen wie Gästen eine wohltuende Auszeit abseits des Alltags. Ein Freizeittipp für all jene, die es beschaulicher und stiller mögen: Winterzauber Ginzling – ein Dorf wird zu einem Wintermärchen.

Ein Dorf wird zu einem Wintermärchen
Das idyllisch gelegene Bergsteigerdorf Ginzling, auf 1.000 m Seehöhe, gelegen am Eingang zum Zemmgrund verwandelt sich in der kalten Jahreszeit in ein märchenhaftes Schneeparadies. Unter dem „Aufhänger“ Winterzauber Ginzling bietet der Tourismusverband Mayrhofen-Hippach, mit der Ortsvorstehung Ginzling, dem Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen und den Wirten, ein abwechslungsreiches Angebot an Winteraktivitäten. Die Palette reicht von rasanten Snowtubingfahrten, lustigen Rodelpartien, über Langlaufen in klarer Bergluft bis hin zu geführten Schneeschuh- oder Skitouring Touren in unberührter Natur

Wo so manche „Ski-Karriere“ begann
Das Naturparkhaus, am Eingang des Bergsteigerdorfes, ist der ideale Ausgangspunkt, um alle Aktivitäten in wenigen Gehminuten zu erreichen. Direkt hinter dem Gebäude befindet sich z.B. der Floitenlift mit seinem leichten Übungshang, der speziell Skianfängern von „Klein bis Groß“ den Einstieg in die „Skikarriere“ einfach macht.

© Thomas Eberharter Photograpgy

Raufwandern, einkehren, runterrodeln
Lustig und rund geht‘s bei einer rasanten Fahrt mit den Gummireifen. Die Snowtubing-Strecke verläuft direkt neben dem Floitenlift. Wer hingegen eine klassische Rodelpartie bevorzugt, ist auf der Naturrodelbahn, mit Startpunkt Tristenbachalm, bestens aufgehoben. Die bewirtschaftete Hütte bietet sich auch für eine wärmende und stärkende Einkehr an, bevor es mit der Rodel, durch die glasklare Winterluft zurück ins Tal geht. Wer keine Rodel dabei hat, kann sich bei der Tristenbachalm auch eine leihen.

© Thomas Eberharter Photograpgy

Atemberaubendes Bergpanorama trifft auf absolute Stille
Die Langlaufloipe Ginzling mit einer Gesamtlänge von 6,7 km erfüllt alle Zutaten, die ein begeisterter Genuss-Langläufer zu schätzen weiß – eine perfekt präparierte Loipe mit einem atemberaubenden Bergpanorama als Kulisse in absoluter Stille. Der Einstieg zur Loipe befindet sich ebenfalls neben dem Naturparkhaus und verfügt über eine Classic- und eine Skatingspur.

Aller Anfang ist leicht…
Entschleunigen und die Natur hautnah erleben, gelingt bei einer geführten Ski- oder Schneeschuh-tour. Egal ob jemand bereits Vorkenntnisse besitzt oder sich als Newcomer versuchen möchte: Beides ist möglich. Alle Details zum Tourenangebot sowie die kostenpflichtige Anmeldung inklusive Leihausrüstung sind online über die Erlebnisplattform myZillertal.app abrufbar.

Das Angebot vom „Winterzauber Ginzling“ im Überblick:

Aktivitäten (kostenfrei):

  • 6,7 km gespurte Langlaufloipe
  • Rodelbahn ab der Tristenbachalm
  • Snowtubingfahrten beim Floitenlift

Aktivitäten (kostenpflichtig):

  • Liftkarte für den Schlepplift „Floite“
  • geführte Schneeschuhtouren jeden Dienstag
  • geführter Skitour-Schnupperkurs jeden Donnerstag
  • geführte Skitour für Fortgeschrittene jeden Freitag

Öffnungszeiten und Anreiseinformationen abrufbar unter www.mayrhofen.at/winterzauber

Einzeldownloads