Strahlendes Highlight: Ischgl-Abend bei Ski-WM in St. Moritz

Hochklassiges Entertainment-Programm, kulinarische Köstlichkeiten und prägnante Multimedia Vorführungen - unter dem Motto „Ischgl in the spotlight" rückte sich die Lifestyle-Metropole der Alpen im Rahmen der Ski-WM in St. Moritz mit einem fulminanten Abend im TirolBerg ins Scheinwerferlicht. Am 11. Februar 2017 präsentierte sich der TirolBerg als „place to be" – und Ischgl als „spektakulärste Wintersportbühne der Alpen“. Neben Persönlichkeiten aus Tourismus, Wirtschaft und Politik, glänzten auch ehemalige Skirennläufer mit ihrer Anwesenheit beim Ischgl-Abend.

Martin Sieberer, Ski-Legende Franz Klammer, Alfons Parth und Hannes Parth im TirolBerg
Martin Sieberer, Ski-Legende Franz Klammer, Alfons Parth und Hannes Parth im TirolBerg ©TVB Paznaun-Ischgl

Seit über 15 Jahren stellt sich Tirol mit dem TirolBerg bei Alpinen Weltmeisterschaften vor. Hier treffen sich Vertreter aus Politik, Tourismus, Wirtschaft und Kultur mit Sportlern und Journalisten – so auch 2017 in St. Moritz, wo am Abend nach der verschobenen Herrenabfahrt der fulminante Ischgl-Abend über die Bühne ging. Begleitet von kulinarischen Highlights, faszinierenden Multimedia-Präsentationen sowie einem erstklassigen Musik-Entertainment erlebten die rund 160 geladenen Gäste einen unvergesslichen Abend ganz im Stil der Life-style-Metropole der Alpen.

Der vielfach prämierte Spitzenkoch Martin Sieberer rückte mit seinen Sternekreationen die Kulinarik ins Scheinwerferlicht und zeigte mit einer Küche von bodenständig und rustikal bis feinsinnig und international, dass Ischgl für Gourmetgenüsse auf hohem Niveau steht. Für tolle Stimmung sorgten die Österreicher Harmonika Man ft. DJ Phil Reisinger, die den Abend mit musikalischer Unterhaltung unterstrichen. Visuelle Highlights setzten prägnante Multimedia-Beiträge mit außergewöhnlichen Bildern der Region. Und es wäre nicht im Stile von Ischgl, hätten sich im Scheinwerferlicht der Nacht nicht bekannte Persönlichkeiten wie Stephan Eberharter, Franz Klammer, Franz Weber und Michaela Dorfmeister getummelt.

Ehemaliger Skirennläufer Stephan Eberharter mit GF des TVB Paznaun-Ischgl Andreas Steibl beim Ischgl-Abend in St. Moritz
Ehemaliger Skirennläufer Stephan Eberharter mit GF des TVB Paznaun-Ischgl Andreas Steibl beim Ischgl-Abend in St. Moritz ©TVB Paznaun-Ischgl

Ischgl präsentierte sich als „spektakulärste Wintersportbühne der Alpen"

Als einer der Host-Partner des TirolBergs präsentiert sich Ischgl zusammen mit an-deren Tiroler Tourismusregionen und einem Premium-Partner über den Zeitraum der Ski-WM in St. Moritz im TirolBerg einem internationalen Publikum. Im B2C-Bereich auf der Terrasse des TirolBergs lud die Lifestyle-Metropole der Alpen zu einem abwechslungsreichen Ischgl-Informationsnachmittag für alle Interessierten. Im Rahmen eines unterhaltsamen Programms mit freiem Eintritt wurden die Vorzüge der Region vorgestellt, bevor im Anschluss der exklusive Ischgl-Abend mit geladenen Gästen im TirolBerg gefeiert wurde. Mit dem abwechslungsreichen Informationstag und dem glanzvollen Abend präsentierte sich die Region einmal mehr als „spektakulärste Wintersportbühne der Alpen“.

Bilder zur Presseinformation

  • Martin Sieberer, Ski-Legende Franz Klammer, Alfons Parth und Hannes Parth im TirolBerg

  • Ehemaliger Skirennläufer Stephan Eberharter mit GF des TVB Paznaun-Ischgl Andreas Steibl beim Ischgl-Abend in St. Moritz