634 Teilnehmer bei der E-Bike WM in Ischgl

Aktualisiert am 16.08.2021

Medaillenregen in Ischgl: Am 14. August 2021 wurden bei der dritten Auflage der E-Bike WM für Jedermann unglaubliche 104 Weltmeistertitel in den Wertungsklassen „Jedermann“ und „Elite“ vergeben. Schnellster wurde bei den Herren Daniel Klemme aus Deutschland, die beste Damenzeit fuhr die Österreicherin Jaqueline Mariacher.

„Elite“-Sieger Daniel Klemme © E-Bike World Federation

Von 13. bis 14. August fand in Ischgl die E-Bike WM für Jedermann statt. Das weltweit größte E-Bike Rennen, bei dem sich Teilnehmer ab zehn Jahren je nach eigenem Können zu ihrer eigenen Herausforderung anmelden konnten. In den beiden Wertungsklassen „Jedermann“ und „Elite“ gingen insgesamt 634 Teilnehmer an den Start. „Eine überaus beachtliche Menge an begeisterten E-Bikern, die den Spaß an der neuen Trendsportart genossen und Ausdauer bewiesen, um einen der begehrten Titel zu erreichen“, zeigt sich Veranstalter Dr. Markus Mitterdorfer überaus zufrieden.

Abwechslungsreiche Wege in schönstem Bergpanorama bei der E-Bike WM 2021 in Ischgl © E-Bike World Federation

Bei strahlendem Sonnenschein nutzten die Sportler die Möglichkeit, sich und ihrem Körper etwas Gutes zu tun, auf Gleichgesinnte zu treffen und die neuesten Trends aus der E-Bike-Szene kennenzulernen. Vergeben wurden 104 Weltmeistertitel. Die Vertreter von Ischgl zeigten sich zufrieden über die gelungene und gut angenommene E-Bike WM für Jedermann, die erstmals in Ischgl stattfand.

In der Wertungsklasse „Elite“ zählte auf der 32 Kilometer langen, technisch anspruchsvollen Strecke über 1.025 Höhenmeter die schnellste Zeit. Die Weltmeistertitel gingen hier in allen Altersklassen an die jeweils schnellsten Herren und Damen. Die Tagesbestzeit sicherte sich Daniel Klemme aus Deutschland mit einer Zeit von 01:02:47.1 bei den Herren und die Österreicherin Jaqueline Mariacher mit einer Zeit von 1:09:38.2 bei den Damen.

Anspruchsvolle Trails erwarteten die „Elite“ bei der E-Bike WM 2021 in Ischgl © E-Bike World Federation

In der Wertungsklasse „Jedermann“ wurde über 24 Kilometer und 693 Höhenmeter auf breiten Wegen mit beeindruckender Bergkulisse gegen drei Fahrzeitlimits in Gold, Silber und Bronze angetreten. Limit-Unterschreitungen wurden mit offiziellen Je­dermann WM-Gold-, Silber- oder Bronzemedail­len belohnt. Die 97 Goldmedaillengewinner dürfen sich außerdem ab sofort E-Bike-Weltmeister nennen. Service-Stationen wie E-Bike-Wash & -Charge und E-Bike-Check sorgten für die perfekte Abwicklung.

„Home of E-Bikes“ präsentiere die E-Bike-Neuheiten verschiedenster Hersteller, im „Home of E-Mobility“ zeigten sich die E-Cars und die „E-Bike Expo“ hatte das neuste Zubehör im Visier. Eine Bike-Challenge von 0-24 km/h lud zur persönlichen Herausforderung. Lässige Musik, coole Drinks, Snacks und die Chill-out Area sorgten für Wohlbefinden.

Das E-Bike WM Ausstellungsgelände bietet ein vielfältiges Angebot © E-Bike World Federation

Save-the-date: Die nächste E-Bike-WM für Jedermann findet am 2. und 3. September 2022 in Ischgl statt.

Einzeldownloads