Bergwinter im Pitztal – wo echte Bergerlebnisse wieder beginnen

Aktualisiert am 09.12.2021

Ab dem 12. Dezember darf das Pitztal wieder Gäste und Einheimische zum Skifahren und Übernachten begrüßen. Das Skigebiet Hochzeiger nimmt ab Samstag, 11. Dezember wieder täglich den Skibetrieb auf, der Pitztaler Gletscher öffnet am Sonntag, 13. Dezember und am Rifflsee können Gäste und Einheimische ab dem 24. Dezember mit dem Christkind ihre Spuren in den Schnee ziehen. Besonderes Highlight: Kostenloser Kinderskikurs.

Grenzenlose Möglichkeiten, beste Pistenverhältnisse, absolute Schneesicherheit – Willkommen im Pitztal © Roland Haschka

Hochzeiger Bergbahnen

Die Hochzeiger Bergbahnen hatten bereits vergangenes Wochenende und zu Maria Empfängnis geöffnet und die Saison mit der neuen Bahn „Hochzeiger 2.5“ starten lassen. Ab Samstag, 11. Dezember ist das Skigebiet täglich von 8:45 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Auch die Gastronomie am Berg darf wieder Gäste empfangen.

Das Skigebiet Hochzeiger ist bereits ab 12. Dezember täglich geöffnet. © Daniel Zangerl

Pitztaler Gletscher und Rifflsee

Pitztaler Gletscher und Rifflsee starten mit 12. bzw. 24. Dezember (wieder) in den Bergwinter. Auch hier herrschen beste Pistenverhältnisse. Neben Skifahren und Snowboarden ist auch Langlaufen und Skitouren im Skitourenpark powered by DYNAFIT möglich.

Skibetrieb ist in beiden Gebieten täglich von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Der Pitztaler Gletscher startet am 13. Dezember und am Rifflsee geht es am 24. Dezember los. © Roland Haschka/Shape-it

Der Winter kann mehr als nur Skifahren

Der Winter hat unglaublich viele verschiedene Facetten und wir behaupten, dass ihr definitiv einiges verpassen werdet, wenn ihr euch nur an einer einzelnen Wintersportart erfreut.
Langlaufen auf der Talloipe ist zum Beispiel aktuell von Mittelberg bis Boden möglich, Schneeschuhtouren werden vom Naturpark Kaunergrat angeboten und Skitouren auf dem Dach Tirols sind natürlich auch immer ein Highlight. 

Derzeit ist die Talloipe von Mittelberg bis Boden gespurt. © TVB Pitztal

Skispaß für die Kids – Pitzis Kinderland

Pitzis Kinderland ist im kommenden Winter der place to be für Kinder bis 5,99 Jahren. Neben mehreren Förderbändern, kindgerechter Einrichtung, Spiel, Spaß und Action kommen Skianfänger*innen am Hochzeiger Skigebiet in Jerzens und am Rifflsee & Pitztaler Gletscher in den Genuss von einem gratis Skikurs mit top ausgebildeten deutsch- und englischsprechenden Skilehrer*innen.

Hochzeiger Alpin Center Pitztal

  • 13.12.-24.12.2021
  • 10.01.-28.01.2022
  • 14.03.-01.04.2022
  • Der Kurs findet von Montag bis Freitag statt. Zur Kursauswahl stehen von 09:15 Uhr bis 10:45 Uhr oder von 11:00 Uhr bis 12.30 Uhr. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!
    Aktion gültig für Gäste, die im Pitztal nächtigen. Am Nachmittag findet ein kostenpflichtiges Programm mit Schneeschuhwandern, Schneefiguren bauen etc. statt.

Pitztaler Gletscher/Rifflsee Skischule Pitztal Werner Kirschner

  • 10.01.–28.01.2022
  • 14.03.–25.03.2022
  • Der Kurs findet von Montag bis Freitag statt. Zur Kursauswahl stehen von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder von 13:00 bis 15:00 Uhr.
    Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt! Aktion gültig für Gäste, die im Pitztal nächtigen.

Die Skikurse finden im genannten Zeitraum täglich von Montag bis Freitag statt. An den Wochenenden gibt es kein offizielles Programm, Pitzis Kinderland am Hochzeiger steht jedoch selbstverständlich zur freien Nutzung unter organisatorischer Beaufsichtigung zur Verfügung. Die kostenlosen Tickets für die Skikurse und die Betreuung können ganz bequem über den Onlineshop der Skischule Hochzeiger-Pitztal gebucht werden, für den Pitztaler Gletscher / Rifflsee direkt bei der Skischule Club Alpin.

Wie gewohnt ermöglicht der Bambini-Freiskipass auch weiterhin Familien ein günstiges Wintererlebnis – und das im gesamten Pitztal. Kauft ein Elternteil einen Skipass, erhalten Kinder unter 10 Jahren einen kostenlosen Bambini-Freiskipass dazu.

Skifahren leicht gemacht – im Pitztal wird man schnell zum Profi. © Skischule Club Alpin

Sicherheitsmaßnahmen

Für die Skigebiete, Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe ist ein 2G-Nachweis (geimpft und genesen) notwendig. Im Bereich der Wartezonen der Seilbahnanlagen bzw. während der gesamten Fahrzeit in geschlossenen Liften ist ausnahmslos eine FFP2-Maske zu tragen.

Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr benötigen keinen Nachweis. Ab dem 12. Geburtstag müssen Kinder einen 2,5G-Nachweis bei der Einreise vorweisen, in bestimmten Kundenbereichen, körpernahen Dienstleistungen, Beherbergung, Gastronomie, Sportstätten, Freizeitbetriebe, Skilifte, bei Veranstaltungen etc. muss dies ein 2G-Nachweis sein. Für schulpflichtige Kinder ist der „Ninja-Pass“ der Schulen dem 2G-Nachweis gleichgestellt.

Es gelten die generellen Covid-19-Schutzmaßnahmen, alle aktuellen Infos zu den Maßnahmen sowie geöffneter Pisten sind auf www.pitztal.com zu finden.

Das Pitztal ist bereit für seine Gäste! © Daniel Zangerl

Einzeldownloads