Alpbacher Holzfest

Mit Musik, Tanz und Handwerksvorführungen wird am 12. August die dritte Auflage des Holzfests im Sägewerk Moser gefeiert.

Neben Wissenswertem rund um das Thema Holz darf am Fest natürlich auch getanzt werden.
Neben Wissenswertem rund um das Thema Holz darf am Fest natürlich auch getanzt werden. ©TVB Alpbachtal Seenland

Alpbach - Wie vielfältig der natürlichste Werkstoff der Welt sein kann erleben Besucher am 12. August in Inneralpbach. Zur zweiten Auflage des Holzfestes wird man bei Musik und Tanz viel Wissenswertes zum Thema Holz erfahren. Zahlreiche Handwerker werden dem Publikum vorführen, was man alles aus Holz fertigen kann. Zu sehen gibt es filigrane Holzfiguren, außergewöhnliche Weinflaschenhalter und natürlich gibt es auch Praktisches für den Hausbau wie Türbeschläge, Bretter und Stühle. Zudem wird der Hausherr Andreas Moser eine Sägevorführung zum Besten geben. Beim Fest wird man auch die Geschichte eines 300 Jahre alten Baumes bestaunen können, dessen Jahresringe von Andreas Hofers Geburt, dem Wiener Kongress bis weit über die beiden Weltkriege hinaus erzählen. Kinder unterhalten sich im Holz-Kino und dürfen sich mit lustigen Holzspielen die Zeit vertreiben. Verschiedene Musikgruppen, wie die BMK Alpbach laden zum Tanz ein. Natürlich werden regionale Köstlichkeiten angeboten. Um 10 Uhr beginnt das Festtreiben bei freiem Eintritt im Sägewerk Moser.    

PROGRAMM: um 10:30 Uhr Platzkonzert der BMK Alpbach, Vorführung von traditionellen holzverarbeitenden Handwerksarten sowie Sägevorführungen, Kinderprogramm mit diversen Holz-Spielen, Kegelbahn etc., Holz-Rate-Spiel, Glückslotterie, Traditionelle kulinarische Spezialitäten, Wein- und Käseverkostung u.v.m. (Weingut Kroneder und Alpbachtaler Heumilchkäserei Reith i.A.)

EINTRITT FREI! Auf Ihr Kommen freuen sich die Mitwirkenden: TVB-Ortsausschuss Alpbach, Schützenkompanie Alpbach, Landjugend Alpbach, Böglalm, Sägewerk Moser und zahlreiche Handwerker. 

Infos unter: www.alpbachtal.at 

Bilder zur Presseinformation

  • Neben Wissenswertem rund um das Thema Holz darf am Fest natürlich auch getanzt werden.