Namaste zum Fest des Verbiegens

Ein ganzes Bergdorf als Open-Air-Studio: Von 30. August bis 2. September 2018 präsentiert sich St. Anton am Arlberg erneut als Hauptstadt der internationalen Yogi-Szene. Beim 3. Mountain Yoga Festival in der Tiroler Urlaubsregion vermitteln hochkarätige Experten wie Marc Laws oder Tanja Seehofer Fachwissen über Sonnengruß, Kranich und Co. – mal in Höhenlagen von bis zu 1.800 Metern, mal an Kraftorten im Tal. Dabei stehen unterschiedliche Stilrichtungen für jedes Level auf dem Programm. Jenseits der Matte erwarten die Gäste Wanderungen, Workshops, Vorträge sowie ein „Yoga Bazar“, stets untermalt mit chilligen Sounds. Infos und Tickets unter www.mountainyogafestivalstanton.at, www.stantonamarlberg.com

Mountain Yoga Festival St. Anton am Arlberg
Mountain Yoga Festival St. Anton am Arlberg ©TVB St. Anton am Arlberg/Fotografin Teresa Arias

St. Anton am Arlberg hört auf sein Bauchgefühl
Von 30. August bis 2. September 2018 bevölkern internationale Lehrer aus den USA, Australien, Großbritannien, Deutschland, Österreich und der Schweiz St. Anton am Arlberg beim 3. Mountain Yoga Festival. Dabei entscheiden die Teilnehmer selbst, wie intensiv oder entspannt sie ihren Aufenthalt gestalten. Den Schwerpunkt bildet in diesem Jahr das Thema Intuition. So sollen die verschiedenen Übungen nicht nur das körperliche und seelische Gleichgewicht in Einklang bringen, sondern zudem die innere Stimme stärken. Der „Yoga Talk“ am Freitagabend (31. August) sowie der „Yoga Bazar“ am Samstag (1. September) runden das Programm ab. Der 4-Tages-Festival-Pass kostet ab 225 €/Pers. In ausgewählten Partnerbetrieben können Besucher ganz im Zeichen des Mountain Yoga (r)unterkommen. Dort stehen Tagesrhythmus, Ernährung und Bedürfnisse der Festival-Gäste im Fokus.

Bilder zur Presseinformation

  • Mountain Yoga Festival St. Anton am Arlberg

  • Mountain Yoga Festival St. Anton am Arlberg