Tourismusforum 2018: Kommunikation im Fokus

Das Tiroler Tourismusforum versammelt einmal jährlich Branchenvertreter aus dem ganzen Land im Congresspark Igls. Bei der heurigen Auflage, die gestern Montag stattfand, stand das Thema Kommunikation im Fokus. Das Programm umfasste drei Schwerpunkte: die Entwicklung der Tirol Werbung zu einem Mediahaus, die Bedeutung und mediale Begleitung von Weltmeisterschaften sowie die Relevanz von Bewegtbildern anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums der Cine Tirol. Landeshauptmann Günther Platter stellte dem Tiroler Tourismus in seiner Eröffnungsrede ein gutes Zeugnis aus, wies aber gleichzeitig darauf hin, in der zukünftigen Branchenentwicklung noch stärker auf Qualität und Wertschöpfung zu setzen. Erstmals wurde das Forum via Livestream übertragen.

Tourismusforum 2018 #1
Beim Tiroler Tourismusforum: Florian Phleps (Tirol Werbung), Landeshauptmann Günther Platter, Jakob Falkner (GF Bergbahnen Sölden), Josef Margreiter (GF Tirol Werbung), Klettererin Jessica Pilz und Rad-WM-Botschafter Thomas Rohregger (v.l.). ©Tirol Werbung / Franz Oss

„Wir sind derzeit in der komfortablen Lage, aus einer Position der Stärke jene Weichen zu stellen, die uns auch in Zukunft auf der Überholspur halten“, appellierte Landeshauptmann Günther Platter beim Tiroler Tourismusforum an die rund 300 Branchenvertreter, die Montag Abend in den Congresspark Igls gekommen waren. Auch in Zukunft werde es Wachstum brauchen, aber eben nicht jenes bei den Nächtigungszahlen, sondern bei Qualität und Wertschöpfung. „Der Tiroler Tourismus darf daher in Zukunft ruhig weiter Rekorde liefern, nämlich Ertrags-, Akzeptanz- und Qualitätsrekorde“, so Platter.

Werbung im Wandel

Wie Unternehmen in einem sich stark ändernden Umfeld kommunikativ reüssieren können, stand im Mittelpunkt des ersten Themenblocks. „Die digitale Vernetzung hat die Gesetze touristischer Kommunikation völlig verändert“, sagte Tirol Werbung-Geschäftsführer Josef Margreiter. Um diesem Wandel Rechnung zu tragen, vollziehe die Tirol Werbung aktuell eine Entwicklung zum Mediahaus. Ziel sei es, Botschaften, Inhalte und Geschichten zu produzieren, um sie auch auf direktem Weg an die Zielgruppen zu vertreiben. „Unser Credo lautet Reichweite durch Relevanz und Relevanz durch Reichweite“, ergänzte der neu installierte Mediahaus-Leiter Patricio Hetfleisch.

Drei Weltmeisterschaften in sechs Monaten

Die Kletter-, Rad- und Nordische Ski-Weltmeisterschaften, die in den kommenden sechs Monaten in Tirol stattfinden, waren ebenfalls Thema beim Tourismusforum. Spannende Einblicke in die moderne Sportkommunikation lieferten dabei ORF-Sportchef Hans Peter Trost sowie ORF Tirol-Landesdirektor Helmut Krieghofer.

Erfolgreicher Filmtourismus

Den Abschluss des Forums bildete das 20-Jahr-Jubiläum der Cine Tirol. Im Rahmen einer launigen Geburtstagsrede von Cine Tirol-Leiter Johannes Köck wurden die Geburtshelfer der Tiroler Filmförderungseinrichtung geehrt – Alt-Landeshauptmann Wendelin Weingartner sowie die beiden ehemaligen Landtagsabgeordneten Ernst Schöpf und Helmut Krieghofer.

Wie erfolgreicher Filmtourismus funktioniert, erzählte Lukas Krösslhuber, der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Wilder Kaiser. Die Region hat zahlreiche Angebote rund um die TV-Serie „Der Bergdoktor“ aufgebaut mit den Fanwochen als Höhepunkt. Jakob Falkner, der Geschäftsführer der Bergbahnen Sölden, blickte hinter die Kulissen der neuen James Bond Installation „007 Elements“. Diese wird in diesem Sommer am Gaislachkogl in Sölden offiziell eröffnet.

Bilder zur Presseinformation

  • Beim Tiroler Tourismusforum: Florian Phleps (Tirol Werbung), Landeshauptmann Günther Platter, Jakob Falkner (GF Bergbahnen Sölden), Josef Margreiter (GF Tirol Werbung), Klettererin Jessica Pilz und Rad-WM-Botschafter Thomas Rohregger (v.l.).

  • Freuen sich auf die Kletter-WM 2018: LH Günther Platter, Klettererin Jessica Pilz, Michael Schöpf (GF Kletter-WM), Heiko Wilhelm (GF Kletterverband) und Tirol Werbung-GF Josef Margreiter (v.l.).

  • Die Rad-WM im Fokus: Georg Spazier (GF Rad-WM), LH Günther Platter, Esther Wilhelm (Kommunikationsleiterin der Rad-WM), Tirol Werbung-GF Josef Margreiter und Rad-WM-Botschafter Thomas Rohregger (v.l.).

  • Feierten 20 Jahre Cine Tirol: Florian Phleps (Tirol Werbung), Jakob Falkner (GF Bergbahnen Sölden), LH Günther Platter, Johannes Köck (Leiter Cine Tirol ) sowie Tirol Werbung-GF Josef Margreiter (v.l.).

  • Volles Haus: Rund 300 Branchenvertreter waren zum Tiroler Tourismusforum in den Congresspark Igls gekommen.

  • Johannes Köck, Leiter der Cine Tirol (M.), ehrte deren „Geburtshelfer“ Alt-LH Wendelin Weingartner (2.v.l.), die ehemaligen LA Ernst Schöpf (l.) und Helmut Krieghofer (2.v.r.) sowie Tirol Werbung-GF Josef Margreiter (r.).

  • Präsentierten das Mediahaus Tirol: Leiter Patricio Hetfleisch und Ingrid Schneider (Programmleiterin urlaub.tirol) mit der Moderatorin des Tourismusforums Erna Cuesta. (v.r.).