Mehr Spaß im Langlauf Cross Park in St. Ulrich am Pillersee

Aktualisiert am 14.01.2022

Bereits seit Weihnachten hat der Langlauf Cross Park Pillersee in St. Ulrich geöffnet und bietet auf spielerische Weise einen abwechslungsreichen Technikparcours. Diese Woche wurde das Gelände offiziell durch Bürgermeisterin Brigitte Lackner, TVB Geschäftsführer Armin Kuen und dem Initiator Christoph Foidl vom Skiclub St. Ulrich am Pillersee eröffnet.

Brigitte Lackner, Bürgermeisterin von St. Ulrich am Pillersee, Armin Kuen, Geschäftsführer des Tourismusverbands PillerseeTal und Cross Park-Initiator Christoph Foidl bei der Eröffnung. © Martin Weigl

Das PillerseeTal ist um eine kreative Facette im Langlaufangebot reicher.

In St. Ulrich am Pillersee wurde nunmehr der erste Cross Park der Region eröffnet.

Auf insgesamt 10 Stationen können sich Kinder wie Junggebliebene, Könner wie Anfänger spielerisch durch einen Parcours aus unterschiedlichsten Hindernissen wagen. Vom einfachen Slalom zwischen bunten Hütchen über eine rasante Wellenbahn und Steilkurven bis hin zum Übungsgelände bietet der Cross Park Pillersee auf rund 800 Metern jede Menge Spaß und Abwechslung. Besonders Mutige werden auch den „Hupfer“ über die Sprungschanze nicht auslassen, Rennläufer werden sich im Parcours vielleicht sogar zu Zweit oder Dritt miteinander messen – breit genug sind die Bahnen auf jeden Fall.

Nicht nur für Einsteiger, sondern auch für fortgeschrittene Langläufer, die spielerisch ihre Technik und Stabilität verbessern wollen, ist das neu geschaffene Gelände gedacht. „Es geht vor allem um das Spielerische und den Spaß. Wir wollen Kindern und Anfängern einen lustigen Einstieg ermöglichen und gleichzeitig eine abwechslungsreiche Gelegenheit zur Verbesserung von Technik und Geschicklichkeit schaffen“, erklärt Initiator Christoph Foidl, der auch bei der Umsetzung federführend war. Der Cross Park Pillersee, direkt am Loipeneinstieg im Ortsteil Schwendt, soll zur Dauereinrichtung werden, wie TVB Geschäftsführer Armin Kuen erklärt: „Wir sind eine Familienregion und mit dem Cross Park haben wir eine weitere tolle Einrichtung im Familien- und Langlaufangebot. Es ist ein attraktives Produkt entstanden, das Spaß in der Natur für Gäste wie Einheimische gleichermaßen fördert und dass wir auch künftig über die gesamte Wintersaison hinweg anbieten wollen.“ Für Bürgermeisterin Brigitte Lackner ist der Cross Park Pillersee zudem ein gelungenes Beispiel für die großartige Zusammenarbeit und das große Engagement des Skiclubs St. Ulrich am Pillersee, dass Einheimischen wie Gästen zugutekommt: „Durch die ausgezeichnete Zusammenarbeit zwischen Skiclub, Gemeinde und Tourismusverband hat St. Ulrich am Pillersee ein wertvolles Highlight hinzugewonnen. Ein großer Dank gebührt Christoph Foidl, der die Idee entwickelt hat und mit dem Skiclub St. Ulrich am Pillersee auch bei der Umsetzung federführend war.“

Die Benutzung ist im Loipenticket inkludiert und auf Anfrage ist die Nutzung auch abends mit Flutlicht möglich.

Wer keine eigene Ausrüstung dabei hat, besorgt sich das Material einfach in einem der acht Verleih- und Service-Shops der Region.

Alle Informationen zum neuen Cross Park Pillersee finden Sie auch unter www.pillerseetal.at.

Im Cross Park PillerseeTal mit den 10 Stationen feilen Anfänger wie Profis an ihrer Langlauf-Technik. © Michael Jöbstl
Langlaufparadies PillerseeTal © www.rolart-images.com

Einzeldownloads