Mountainbike-Eventtipp: Ischgl Ironbike

Aktualisiert am 20.05.2021

Der Ischgl Ironbike lädt Mountainbike-Fans vom 4. bis 7. August 2021 zu einem viertägigen Mountainbike-Event. Neben dem legendären Marathon-Klassiker Ischgl Ironbike warten spannende Raceformate auf Hobbyfahrer und Profis. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich.

Der spektakuläre Short Track verspricht am 6. August heiße Kopf-an-Kopf-Duelle © TVB Paznaun – Ischgl

Der Ischgl Ironbike zählt zu den schönsten und anspruchsvollsten Rennen in Europa. Rund um das legendäre Event erleben Familien, Hobbyfahrer und Profis vom 4. bis 7. August 2021 ein Mountainbike-Event mit spannenden Raceformaten. Der Ischgl Ironbike bringt Hobby- und Profi-Athleten je nach Kondition auf den Distanzen Light, Medium und Hard ins Schwitzen. Nachwuchs-Biker kommen mit der Ischgl Ironbike Kids- & Juniors Trophy auf ihre Kosten und sammeln erstmals Punkte für die Rennserie „Mountainbike Cup Tirol 2021“. Wer es genau wissen will, kämpft um die Silvretta-Krone oder verbindet beim Ischgl Ironbike UCI Stage Race S1 die vier Einzelrennen Einzelzeitfahren, Alpenhaus Trophy, Short Track und Ironbike Hard und misst sich ganze vier Tage lang mit den Profis. Aber auch schnelle Anmeldung wird belohnt, denn wer sich bis zum 31. Mai 2021 anmeldet, zahlt vergünstigte Startgelder. Alle Infos zum Programm, den verschiedenen Rennen und zur Anmeldung: www.ischglironbike.com.

Mountainbike-Eventtipp: Ischgl Ironbike © TVB Paznaun – Ischgl

Ischgl Ironbike Marathon
Der Ischgl Ironbike Marathon zählt zu den schönsten und anspruchsvollsten Mountainbike Marathons in Europa und das imposante Silvretta Massiv, gepaart mit der guten Stimmung entlang der Strecke, machen das Rennen seit 26 Jahren zum Erlebnis. Egal ob auf der knochenharten Hard Distanz mit 76,64 Kilometern und 3.700 Höhenmetern, der Medium-Strecke mit 49,42 Kilometern und 2.098 Höhenmetern oder der Light Distanz mit 29,38 Kilometern und 849 Höhenmetern – Der Ischgl Ironbike Marathon kann am 7. August 2021 als eigenes Rennen oder als letzter Teil des Etappen-Rennens gefahren werden und steht Profis und Amateuren offen. Gut zu wissen: Der Ischgl Ironbike Marathon ist 2021 Teil des ÖRV Cups und des Capoliveri Legend Cup Elba.

Silvretta Mountainbike King und Queen 2021
Wer beim Ischgl Ironbike Marathon am 7. August und beim Montafon Mountainbike Marathon am 31. Juli startet, hat die Chance, sich zum Silvretta Mountainbike King oder zur Silvretta Mountainbike Queen krönen zu lassen. Die jeweils schnellsten Damen und Herren werden gewertet und mit königlichen Preisen belohnt. Dank der Klassenwertung Damen und Herren sowie „Profi“ und „Amateur”, haben auch Amateure eine faire Chance auf den begehrten Titel, sofern sie auf den Strecken M3 Extreme / Ischgl Ironbike Hard oder M2 Anspruchsvoll / Ischgl Ironbike Medium an den Start gehen. Spartipp: Wer sich für beide Rennen anmeldet, spart zehn Euro Startgeld.

Der Ischgl Ironbike bringt Hobby- und Profi-Athleten je nach Kondition auf den Distanzen Light, Medium und Hard ins Schwitzen © TVB Paznaun – Ischgl

Ischgl Ironbike Alpenhaus Trophy
Knapp 1.000 Höhenmeter bei Nacht warten am 5. August ab 19.30 Uhr auf die Teilnehmer der Alpenhaus Trophy. Die mit Flutlicht ausgeleuchtete Strecke führt über 7,65 Kilometer vom Ortszentrum von Ischgl zur Idalp auf das auf 2.320 Meter gelegene Alpenhaus. Gut zu wissen: Die Ischgl Ironbike Alpenhaus Trophy steht Profis und Amateuren offen und kann als eigenes Rennen oder als Teil des Etappen-Rennens gefahren werden.

Ischgl Ironbike Kids- & Juniors Trophy
Echtes Ironbike Renn-Feeling erleben alle jungen Nachwuchs-Biker zwischen fünf und 16 Jahren bei der Ischgl Ironbike Kids- & Juniors Trophy am 6. August. Ab 14 Uhr werden die Youngsters auf Teilen jener Strecke fahren, auf denen ihre Vorbilder am Abend unterwegs sein werden. Für die Kids gilt es hier das Rennen auf Zeit in den Altersklassen U7, U9, U11, U13, U15 und U17 zu absolvieren. Dabei können sie erstmals auch Punkte sammeln, denn das Rennen ist Teil des „Mountain Bike Cup Tirol 2021“.

Knapp 1.000 Höhenmeter bei Nacht warten am 5. August ab 19.30 Uhr auf die Teilnehmer der Alpenhaus Trophy © TVB Paznaun – Ischgl

Ischgl Ironbike UCI Stage Race S1
Wer auf den Gesamtsieg setzt und wertvolle UCI-Punkte in der Weltrangliste sammeln möchte, muss vom 4. bis 7. August alle vier Rennen des Ischgl Ironbike UCI Stage Race S1 absolvieren. Dabei zählt jede Sekunde, denn für das Gesamtergebnis werden alle vier Rennzeiten addiert. Gestartet wird am 4. August mit einem knackigen Einzelzeitfahren, am 5. August wartet die Alpenhaus Trophy, dem folgt der Short Track am 6. August, bevor es am 7. August zum legendären Ischgl Ironbike geht. Gut zu wissen: Das Rennen steht Profis und Amateuren offen und wird für beide Klassen getrennt gewertet.

Schnell anmelden und Geld sparen
Teilnehmer des Ischgl Ironbike Marathon zahlen bis zum 31. Mai für die Strecke Light 46 statt 68 Euro, für die Strecken Medium und Hard 56 statt 78 Euro. Bei einer Anmeldung zur Silvretta King & Queen Wertung (Ischgl Ironbike & M3 Montafon Mountainbike Marathon) zahlen Frühbucher bis zum 31. Mai 96 statt 106 Euro. Sportler, die nur die Ischgl Ironbike Alpenhaus Trophy bestreiten wollen, zahlen bis 30. Juli 42 statt 52 Euro. Teilnehmer des Ischgl Ironbike UCI Stage Race S1 zahlen bis zum 31. Mai 98 statt 130 Euro. Die Teilnahme für Kinder und Jugendliche an der Ischgl Ironbike Kids- & Juniors Trophy kostet 7 Euro.

Echtes Ironbike Renn-Feeling erleben alle jungen Nachwuchs-Biker zwischen fünf und 16 Jahren bei der Ischgl Ironbike Kids- & Juniors Trophy am 6. August © TVB Paznaun – Ischgl

Täglich grüßt der Ironbike
Noch nicht genug oder Event verpasst? Kein Problem: Dank der Paznaun Challenge können ausgesuchte Strecken des Ischgl Ironbike den ganzen Sommer per GPS abgefahren, per App getrackt und hochwertige Sachpreise gewonnen werden. Die „Paznaun Challenge“-App ist kostenlos im App Store für iOS und im Google Play Store für Android erhältlich und vom 18. Juni bis 17. Oktober 2021 aktiv. Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Infos: hier

Alle Infos zum Programm, den Strecken, Preisen und Anmeldung: www.ischglironbike.com oder www.ischgl.com.

Einzeldownloads