Neues Regionalbüro im PillerseeTal hat seine Pforten geöffnet

Aktualisiert am 09.07.2021

Am 1. Juli öffnete am Standort des bisherigen Tourismusbüros in Fieberbrunn das zentrale Informationszentrum seine Pforten. Gäste, Vermieter und Einheimische konnten am 1. und 2. Juli von 8 bis 17 Uhr die neuen Räumlichkeiten besichtigen und sich über die Neuigkeiten im TVB PillerseeTal und den Kitzbüheler Alpen zu informieren. 

Vertreter der KAM Regionen und Kitzbühel Tourismus sowie Ex-Biathlonprofi Dominik Landertinger bei der Eröffnung der neuen Regionalzentrale im PillerseeTal © Christof Willms

Zukunftsorientiert für die gesamte Region

Auf 270 m2 ist in den vergangenen Monaten ein modernes, zukunftsgerichtetes Zentrum für die gesamte Region entstanden, das räumlich als auch technisch fit für die Herausforderungen der Zukunft ist. „Der Tourismusverband hat sich, insbesondere in den vergangen beiden Jahren, zu einer wichtigen Drehscheibe für Informationen und Vernetzung entwickelt,“ berichtet Geschäftsführer Armin Kuen. Hinzu kommt der gewachsene technische Anspruch bei den Arbeitsplätzen, Lagerräume und Besprechungsräume, welcher bisher ebenso fehlte. Mit der Erweiterung und einem repräsentativen Eingang von der Hauptstraße aus, wird die Zentrale auch deutlich präsenter, leichter auffindbar und barrierefrei.

Besonderen Wert legte der Tourismusverband auf die Einbeziehung heimischer Firmen, die von der Planung bis zur Umsetzung beteiligt waren. Zudem sieht Kuen im Umbau eine wichtige Botschaft:„Wir haben herausfordernde Zeiten hinter uns, aber wir blicken zuversichtlich nach vorne und wollen auch unseren Mitgliedern Mut machen.“ Das PillerseeTal hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt, der Verband steht finanziell auf soliden Beinen und hat zukunftsweisende Projekte für den Sommer- wie Wintertourismus etabliert. Der Zuwachs im Qualitätsbettensegment zeigt dies deutlich. „Wir sind deshalb überzeugt, dass wir den Aufwärtstrend – nach dieser Unterbrechungsphase – massiv fortführen können“, so der Geschäftsführer.

Obfrau-Stv. Mag. Andreas Kienpointner, Obfrau Mag.(FH) Bettina Geisl, Vorstand Johann Eder und GF Armin Kuen vor dem neuen Regionalbüro des Tourismusverbandes PillerseeTal in Fieberbrunn. © Martin Weigl

Einzeldownloads