Zügig ins Wipptal

Aktualisiert am 23.03.2022

Im Nightjet in die Berge: eine neue Kooperation des TVB Wipptal mit der ÖBB ab Sommer 2022

Öffentliche Anreise
Nachhaltiger Urlaub mit öffentlicher Anreise © Tirol Werbung_Gerhard Berger

Mit der Bahn in die unberührte Bergwelt des Wipptals

Ein neues Angebot der ÖBB ermöglicht es Reisefreunden und Naturliebhabern mit dem ÖBB Nightjet zum Bahnhof Innsbruck und von dort per Transfer direkt zur Unterkunft in Matrei, Steinach, Gries, Navis, Trins, Gschnitz, Obernberg, Schmirn, Vals oder St. Jodok zu gelangen.

Maria Waldrast
Maria Waldrast, das höchstgelegene Kloster Mitteleuropas mit der Serles im Hintergrund

Nachhaltig anreisen – nachhaltig urlauben

Das Bergsteigerdorf Gschnitztal wurde in der ORF Sendung „9 Plätze-9 Schätze“ zum schönsten Platz Tirols und zum zweitschönsten Platz Österreichs gewählt. Es besticht vor allem durch seine einzigartige Fauna & Flora. Nicht umsonst wird der Blaser als blumenreichster Berg der Alpen bezeichnet. Ganz im Sinne der nachhaltigen Strategie der Bergsteigerdörfer sind Gäste, die öffentlich anreisen, hier besonders willkommen. Das gilt natürlich auch für das zweite Wipptaler Bergsteigerdorf: St. Jodok mit dem Schmirntal und Valsertal.

Das Mühlendorf Gschnitz, ein Freilichtmuseum mit Schwerpunkt Wassermühlen in der Gemeinde Gschnitz. Es liegt am Talschluss des Gschnitztals und verfügt auch über eine Busanbindung. © TVB Wipptal

Die Ferienregion Wipptal mit über 500 km markierten Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden, verschiedenen Themenwegen für Familien, zahlreichen Almen und Hütten, die zur urigen Einkehr einladen, bildet das Fundament eines abwechslungsreichen Wanderurlaubs, ganz nach dem Motto der Bergsteigerdörfer „Bewegung aus eigener Kraft“.

Das Wipptal und seine Bergtäler

Im Urlaub mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs

Ein weiteres Highlight der Region ist das Angebot Gästekarte = Fahrkarte für den öffentlichen Verkehr im Wipptal inklusive S-Bahn Innsbruck – Brenner und alle Buslinien in die Bergtäler. Nachhaltige Anreise und nachhaltige Mobilität sind uns ein großes Anliegen. Das Wipptal liegt ideal für die Bahnanreise, zwischen Innsbruck und Steinach am Brenner verkehrt alle 30 Minuten eine S-Bahn, nach St. Jodok, Gries und zum Brenner gibt es eine stündliche Verbindung.

Mit dem Nightjet in die Berge © Tirol Werbung
Öffis nutzen im Urlaub
Im Wipptal im Urlaub mit Öffis unterwegs © TVB Wipptal

„Im Nightjet in die Berge“ weitere Information und Buchung unter folgendem Link der ÖBB

https://kombitickets.railtours.at/de/im-nightjet-in-die-berge/wipptal-bergtaeler

Einzeldownloads