Auf alle Felle: Pistenskitouren Eldorado PillerseeTal

Aktualisiert am 11.01.2022

Die Buchensteinwand-Bergbahn Pillersee installiert das Tiroler Pistentouren-Leitsystem. Die Buchensteinwand im Herzen des PillerseeTales ist der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Skitour. Ein ganzer Berg für Tourengeher. Gleich drei markierte Routen führen von der Talstation hoch zum Jakobskreuz, welches schon von weitem sichtbar am Gipfel thront. Aber auch in Fieberbrunn kommen Tourengeher auf ihre Kosten.

Pistentouren-Leitsystem bei der Bergbahn Pillersee – Angelika Hronek /TVB PillerseeTal, Klaus Kranebitter / Snowhow und Markus Brudermann / BB Pillersee. © Christof Willms

Skitourengehen im PillerseeTal

Ob Skitouren „Neuling“ oder schon Routinier – die drei Routen auf die Buchensteinwand bestechen durch tolle Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Als Höhepunkt wartet dann das schon weithin sichtbare Jakobksreuz. Dank dem neu installierten Tiroler Pistentouren-Leitsystem sind die Tourengeher auf der Buchensteinwand bestens informiert. Die standardisierten Tafeln zeigen den Tourengehern den Wegverlauf, die noch zu überwindenden Höhenmeter und die Entfernung zum Ziel an. Tourenkarte gelöst, Tourenskier angeschnallt, die Sicherheitsregeln gecheckt und dann geht es aus eigener Kraft in die Höhe auf die Buchensteinwand.

Drei besondere Routen für Tourengeher auf die Buchensteinwand

Die erste Route Panorama Aufstieg: Ein Aufstieg für Pistentourengeher in angenehmer Steigung und mit tollem Panorama über Skipiste 1. Ziel der Aufstiegsroute ist beim Jakobskreuz, Bergstation Buchensteinwand. Der Start der Aufstiegsroute befindet sich direkt hinter dem Intersport-Gebäude im Bereich der Talstation Buchensteinwandlifte. Nach einem flachen Start nimmt die Steigung der Route im unteren Drittel stetig zu, bleibt aber durchwegs angenehm. Nach einer kleinen Engstelle, welche am Pistenrand umgangen wird (Beschilderung), verläuft die Route nach einem kurzen Steilstück entlang des Gratrückens bis zur Bergstation der Liftanlage Hochfilzen II. Von hier geradewegs entlang des Skiweges der Skipiste 1 in wenigen Höhenmetern bis zur Bergstation Buchensteinwand beim Jakobskreuz.
Tourdaten: 4,5 km und 590 Hm

Die zweite Route Kammbergalm Aufstieg: Sportlicher Aufstieg mit mehreren kurzen Steilstücken, dazwischen immer wieder flachere Stücke. Ziel der Aufstiegsroute ist beim Jakobskreuz, Bergstation Buchensteinwand. Der Start der Aufstiegsroute befindet sich direkt hinter dem Intersport-Gebäude im Bereich der Talstation Buchensteinwandlifte. Nach ca. 15-20 min Gehzeit zweigt die Route auf die Skipiste 2 ab. Ab hier entlang des linken Pistenrandes über ein kurzes Steilstück weiter in flacheres Gelände. Nach einer Pistenquerung und einem weiteren kurzen Steilstück folgt man dem Skiweg bis zur Kammbergalm auf einer Höhe von 1.320m.
Kurz nach der Kammbergalm verlässt der Aufstieg die Skipiste 2 und verläuft in direkter Linie bis zum Jakobskreuz.
Tourdaten: 3,6 km und 590 Hm

Die dritte Route von Hochfilzen aus Hoametzl Aufstieg: Sportlicher Aufstieg von Hochfilzen aus auf die Buchensteinwand mit kontinuierlich wachsender Steilheit. Die Routenführung verläuft immer am linken Rand der Skipisten 4 und 9. Im oberen Drittel wird das steilste Pistenstück der Skipiste 9 über den Sommerweg im Wald umgangen. Ziel der Aufstiegsroute ist die Bergstation des Skilift Hochfilzen II. Von dort einfach in ca. 15min über die von St. Jakob in Haus kommende Aufstiegsroute 1 – Fleckberg bis zum Jakobskreuz auf der Buchensteinwand.
Tourdaten: 2,8 km und 500 Hm

Die Tages-Skitourenkarte 2021/22 berechtigt zur Benützung sämtlicher Infrastrukturanlagen der Bergbahn Pillersee (wie beschilderte Routen, kostenlose Benützung der Parkplätze, der WC-Anlagen, der Skipisten usw.)! Tageskarte Erwachsene / Kinder € 5,00

„Auf die Felle, fertig los“ – Skitourengehen in Fieberbrunn

Auch in Fieberbrunn im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn kommen Tourengeher auf ihre Kosten. Auf und abseits der Pisten, den Alltag in der verschneiten Landschaft ausblenden und seinen Weg gehen. Anfänger genießen bei leichten Geländetouren ebenso wie geübte Skitourengeher auf herausfordernderen Touren die Winterlandschaft des PillerseeTales.

Tourengeher-Empfehlung in Fieberbrunn
Route Weissach-Hochkogl: Für Einsteiger ist die Skitour hoch zum Hochkogl in Fieberbrunn die ideale Möglichkeit, um sich mit dem Thema Skitouren auseinanderzusetzen. Eine speziell präparierte Aufstiegsspur erleichtert zudem den Anstieg. Von Beginn an hat man eine traumhafte Aussicht auf die umliegende Bergwelt wie Wilder Kaiser, Loferer und Leoganger Steinberge sowie Wildseeloder und Spielberg. Ausgehend vom Fußballplatz Rosenegg (Rosenegg 35 – genügend Parkplätze verfügbar) gelangt man über eine speziell präparierte Aufstiegsspur zum Hochkogl.

Wöchentliche Tourennächte im PillerseeTal

Als besonderes Highlight warten auch in dieser Saison wieder die beliebten Skitourennächte im PillerseeTal.

Tourengeher – Abende Buchensteinwand-Bergbahn Pillersee: Jeden Dienstag und Donnerstag 17-22 Uhr: Aufstieg über die Route 2 möglich. Abfahrt über die Piste Nr. 2 oder Nr. 3 möglich.
Einkehr Tipp:„Das Weitblick“ Restaurant, jeden Donnerstag bis 22 Uhr geöffnet.

Tourengeher – Abende Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn: Die Pisten 102+104 (Streuböden, Zillstatt) in Fieberbrunn sind jeden Freitag- und Samstagabend für Tourengeher bis 22:00 Uhr geöffnet. An diesen Abenden wird mit der Pistenpräparierung dieser beiden Pisten erst um 22:00 Uhr begonnen.
Einkehr Tipp: Berggasthaus Ferchlstadl, jeden Freitag und Samstag bis 22 Uhr geöffnet.

Rundum versorgt: Top-Guides, moderne Shops

Das PillerseeTal punktet mit perfekter Infrastruktur für Skifahrer und Tourengeher. Top ausgebildete Guides begleiten sie bei ihren ersten Tourengeh-Versuchen und geben ihnen hilfreiche Tipps. Wer keine eigene Skitourenausrüstung dabei hat, wird in einem der vielen Verleihe und Shops fündig und kann sich hier die neuesten Modelle ausleihen oder sich beraten lassen, wenn es um den Kauf einer eigenen Ausrüstung geht.

Bitte beachten Sie auch die Regeln und Sicherheitshinweise für Skitouren.

Pressekontakt:

Tourismusverband PillerseeTal

Marion Pichler

Dorfplatz 1

6391 Fieberbrunn

Tel. +43 (0) 5354 56304 53

Mail: marion.pichler@pillerseetal.at

www.pillerseetal.at

Faszination Skitourengehen © ValentinWidmesser

Einzeldownloads