Elton Johns Jacke aus Rocket Man in einer spannenden neuen Ausstellung in den Swarovski Kristallwelten

Aktualisiert am 06.12.2021

Swarovski kündigt mit großem Stolz die Eröffnung von „The Art of Performance“, einer neuen Wunderkammer in der Erlebnisdestination der Swarovski Kristallwelten in Wattens an. In dieser eindrucksvollen Darstellung der langen Geschichte von Swarovski in der Welt des Entertainments werden Kultoutfits von Film und Bühne vor einer schillernden Kulisse präsentiert und so die Strahlkraft von Swarovski Kristallen zelebriert.

„Seit über einem Jahrhundert beflügelt Swarovski die Leidenschaft und Neugier von Fashiondesignern und Künstlern“, so Michele Molon, a. i. CEO von Swarovski. „Die Unterhaltungsindustrie und Swarovski sind in ihrem beständigen Bestreben, Menschen zur Erschaffung völlig neuer Welten zu inspirieren sowie Schöpfern und Träumern das Kreieren ihrer eigenen Geschichten zu ermöglichen, untrennbar miteinander verbunden.“

Kopfschmuck – getragen von Mila Kunis ©Swarovski Kristallwelten

Eine lange Tradition

Früher wie heute fällt für Momente größter kultureller Bedeutung die Wahl auf die faszinierenden Kristalle von Swarovski, um so Charakteren Leben einzuhauchen, bei historischen Aufführungen für Schlagzeilen zu sorgen und Künstlern zum Ausdruck ihrer Einzigartigkeit zu verhelfen.
Von Kostümdesigns über Kreationen für den Roten Teppich bis hin zu globalen Sportevents – Swarovski inspiriert seit jeher ganze Generationen durch die Zusammenarbeit mit weltbekannten Designern und Künstlern. Diese glanzvolle Geschichte wird in der bedeutenden Ausstellung, die von Fashiondesigner Michael Schmidt kuratiert und vom mehrfach ausgezeichneten Set Designer Derek McLane konzipiert wurde, erforscht.
Bei der Auswahl der Ausstellungsstücke hatte Schmidt die Qual der Wahl: „Als Künstler bietet einem Swarovski Kristall unendlich viele Möglichkeiten, sich auszudrücken. All die eindrucksvollen Momente im Verlauf der Kulturgeschichte, die Swarovski mitgeprägt hat – wirklich unglaublich! Von Dorothys rubinroten Schuhen aus Der Zauberer von Oz über Michael Jacksons Handschuh bis hin zu Simone Biles Outfits
im Zuge ihrer Goldmedaillengewinne – Swarovski Kristalle sorgen stets für das gewisse Funkeln.“
Präsentiert werden neben Originaloutfits von Elton John, Cher und Dita von Teese Nachbildungen von Marlene Dietrichs Outfit aus dem Film Blonde Venus aus dem Jahr 1932 – übrigens das allererste Mal, dass Swarovski auf der großen Kinoleinwand zu sehen war – von Marilyn Monroes „Happy Birthday“-Kleid, das beim legendären Geburtstagsdinner von John F. Kennedy nicht nur den damaligen Präsidenten selbst, sondern die ganze Welt in Staunen versetzte, sowie von Katy Perrys Kronleuchterkleid von Moschino, welches sie bei der Met-Gala 2019 trug. Unter den vielen sehenswerten Ausstellungsstücken sind unter anderem auch ein Kleid der Marke Foraeva der isländischen Sängerin Björk sowie Stücke von Lady Gaga und Beyoncé zu finden.
Carla Rumler, Cultural Director Swarovski, ist begeistert: „Für diese Ausstellung hat Michael Schmidt eine Auswahl getroffen, die Jahrzehnte umspannt und Genregrenzen aufhebt – mit Kostümdesigns, durch die er eine Geschichte erzählt; eine Geschichte großer, emotionaler und freudiger Momente menschlicher Verbundenheit, die sich tief in unser kollektives Gedächtnis eingebrannt haben. Mit seinem glamourösen Set Design versetzt uns der einzigartige Derek McLane in eine Hollywoodparty, auf der wir gemeinsam mit den Stars feiern.“

The Art of Performance Wunderkammer der Swarovski Kristallwelten © Swarovski Kristallwelten

Grenzenlose Vorstellungskraft

„The Art of Performance“ bietet einen noch nie dagewesenen Einblick in die Art und Weise, wie und warum Swarovski Kristalle für die weltweit denkwürdigsten Designs ausgewählt wurden. Die Ausstellung bietet Besuchern die Möglichkeit, die Designs aus nächster Nähe zu betrachten und sich gleichzeitig in kulturelle Höhepunkte der Geschichte zurückversetzen zu lassen.
„Swarovski Kristalle tauchen Bühnenlicht auf magische Art und Weise in eine faszinierende und brillante Atmosphäre. Der Kristalldom der Swarovski Kristallwelten hat mich damals zu einem meiner Set Designs für die Oscars inspiriert. Nun freue ich mich sehr, dass ich eine Bühne für diese neue Wunderkammer gestalten durfte, die Hollywood in die österreichischen Alpen bringt“, fügt Set Designer-Derek McLane hinzu.
Die Grenzen zwischen der Welt der Musik, des Films, Theaters und Sports werden in dieser neuen Wunderkammer zur Gänze aufgehoben, und die einzelnen Genres verschmelzen zu einem großen Ganzen – vereint durch die unwiderstehliche Anziehungskraft von Swarovski.
Stefan Isser, Geschäftsführer der Swarovski Kristallwelten, ergänzt: „Die Swarovski Kristallwelten bilden das kulturelle Epizentrum, das Besuchern aus aller Welt die grenzenlose Vielfalt von Kristall durch die Augen von Künstlern erlebbar macht. ‚The Art of Performance‘ ist empfehlenswert für jeden, der sich für Popkultur interessiert, und lädt ein, vergangene Momente kollektiver Freude noch einmal zu erleben.“
Die Swarovski Kristallwelten befinden sich 20 Minuten von Innsbruck entfernt und sind täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Neben der neuen Wunderkammer „The Art of Performance“ bieten sie Besuchern eine umfassende Auswahl an einzigartigen Kulturgenüssen, Kulinarik und Erlebnissen für die ganze Familie. Alle Details unter swarovski.com/kristallwelten

Rückfragehinweis:

Alexandra Mühlbacher BA
Content & Media Professional
T +43 5224 500-3331
press.kristallwelten@swarovski.com
kristallwelten.com/presse

Einzeldownloads